Fernsehen

Anne Will: Solo-Gespräch mit Angela Merkel zur Corona-Krise

Nach ihrer Entschuldigung für die Osterruhe, besucht Angela Merkel am Sonntag Anne Will.

Corona-Krise: Angela Merkel im Interview bei RTL | Programmänderung
Angela Merkel ist am Sonntagabend zu Gast bei Anne Will. Foto: Imago Images

Der Sonntagabend steht seit jeher in der Tradition des „Tatorts“, gefolgt von der Polit-Talk-Show mit Anne Will – das wird auch in dieser Woche nicht anders sein. Letztere Sendung wird in dieser Woche aber wohl etwas ablaufen, denn eingeladen ist nur ein einziger Gast, der prominenter kaum sein könnte: Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Das letzte Mal, dass sich Angela Merkel in eine Talk-Show begeben hat, ist mittlerweile drei Jahre her. Schon 2018 gab sie bei Anne Will ein Einzelgespräch nach dem G7-Gipfel. Vier Millionen Zuschauer schalteten damals ein, dieses Mal könnten es in Anbetracht der Corona-Krise sogar noch mehr werden. Die Lage scheint offenbar sehr ernst zu sein, wenn Angela Merkel sich zu solch einem Schritt entscheidet.

 

Angela Merkel zu Gast bei Anna Will | ARD

Am Mittwoch hatte Angela Merkel die Bürger*innen öffentlich um Verzeihung gebeten, nachdem sie ihre kontroverse Entscheidung zur Osterruhe getroffen hatte, die sie infolge der Kritik schließlich wieder zurücknahm. Sie räumte Fehler ein und wollte die Verantwortung dafür alleine tragen. In der Mitteilung der ARD wird dieser Schritt sogar als „Zäsur nicht nur in der deutschen Pandemie-Politik, sondern auch in Merkels Amtszeit“ bezeichnet.

Anne Will mit Angela Merkel wird am Sonntag im Anschluss an den „Tatort“ um 21.45 Uhr in der ARD ausgestrahlt. Die Sendung steht unter dem Motto „Was bedeutet das Fehlereingeständnis für das weitere Krisenmanagement von Bund und Ländern? Wie soll die Dritte Corona-Welle nun gebrochen werden? Wo steht Deutschland gegenwärtig im Kampf gegen das Virus?“

 
 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt