Kino

Angelina Jolie: Krebs-Angst!

Vor zwei Jahren überraschte Angeline Jolie damit, dass sie die Operation an ihren Brüsten aus Angst vor Krebs ganz offen besprach. Jetzt ist die tödliche Krankheit zurück im Leben der Oscar-Preisträgerin!

Angelina Jolie
Angelina Jolie (Getty Images) Getty Images
Angelina Jolie hat scheinbar alles: einen Oscar, eine liebende Familie, viel Geld, hervorragendes Aussehen. Doch all das hält nicht eine der tödlichsten Krankheiten der Menschheit heutzutage fern. Erneut muss sich die Schauspielerin mit Krebs auseinandersetzen. 

Der Grund, weshalb sich Angelina Jolie einer Mastektomie unterzog war, dass sie aufgrund eines mutierten Gens eine 87-prozentiges Risiko, Brustkrebs zu entwickeln, in sich trägt. Dieses Gen kann auch zu 50 Prozent Eierstockkrebs hervorrufen. In regelmäßigen Abständen lässt sich der Superstar durchchecken und bislang kam nie ein besorgniserregender Befund zurück - bis vor zwei Wochen. 

Der verhängnisvolle Anruf


"Es gibt eine Anzahl von Entzündungswerten, die erhöht sind und zusammen könnte das ein Zeichen von Krebs in einem frühen Stadium sein." So erinnert sich Jolie in einem selbst verfassten Artikel für die "New York Times" an die Nachricht ihres behandelnden Arztes. Ein riesiger Schock für sie: "Ich sagte mir selbst, ruhig zu bleiben, stark zu sein und dass ich keinen Grund hätte, daran zu denken, dass ich nicht meine Kinder würde aufwachsen sehen und meine Enkel kennen zu lernen."

Doch neben der aufwallenden Panik erfuhr der Star aus "Salt" auch etwas Positives: "Das Schöne an solchen Momenten ist, dass es so viel Klarheit gibt. Du weißt, wofür du lebst und was zählt. Es ist polarisierend und friedvoll." Brad Pitt ist zu diesem Zeitpunkt in Frankreich, fliegt jedoch sofort zurück in die USA. 

Ein Tumor wird gefunden


Untersuchungen an ihren Eierstöcken ergeben keine Befunde. Trotzdem besteht das Risiko, dass es Eierstockkrebs im Frühstadium ist. Auf Anraten einer Vielzahl an Ärzten lässt sich Angelina Jolie beide Eierstöcke und Eileiter entfernen. Hinterher wurde ein gutartiger Tumor an einem Eierstock gefunden. Ein relativ kleiner Eingriff - mit großen Auswirkungen. Denn nun ist Angelina Jolie mit nur 39 Jahren in der Menopause. "Mir wird es nicht möglich sein, weitere Kinder zu bekommen und ich erwarte einige physische Veränderungen", schreibt sie. "Aber ich stehe dem gelassen gegenüber, was kommt. Nicht weil ich stark bin, sondern weil das ein Teil des Lebens ist. Es ist nichts, wovor man Angst haben braucht." 

Die Geschichte einer mutigen Frau, die sich den Schatten der Vergangenheit stellt und Verantwortung für ihre Zukunft übernimmt. Ob Angelina Jolie Pitt - wie sie sich nun selbst nennt - diese sehr persönliche Erfahrung teilen sollte, wird vermutlich wieder heiß diskutiert werden.


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt