Kino

Andy Serkis: "Harrison Ford ist ein harter Hund!"

"Gollum" ist begeistert, wie "Star Wars"-Held Harrison Ford mit seiner Verletzung umgeht. Und er verrät, wem er in "Episode VII" NICHT seinen Körper leiht.

Andy Serkis: "Harrison Ford ist ein harter Hund!"
Andy Serkis: "Harrison Ford ist ein harter Hund!" (Kurt Krieger) Foto: Kurt Krieger

Er war Zeuge der großen Schlacht zwischen Orks und Menschen, er hat Elben, Zwerge und Ents Sauron in die Knie zwingen sehen: "Herr der Ringe"-Star Andy Serkis, der für die Computeraufnahmen von Gollum via Motion Capturing der unseligen Kreatur seinen Körper lieh, hat in Sachen großer Blockbuster-Produktion schon so ziemlich alles gesehen. Trotzdem war er am Set seines nächsten großen Event-Movies schwer beeindruckt - und zwar von Harrison Ford. Der "Star Wars"-Held hatte sich bei den Dreharbeiten zu "Episode VII" nahe London das Bein gebrochen. Wie er damit umging, brachte Ford großes Lob vom Kollegen Andy Serkis ein: "Harrison hatte echt Pech. Aber er hat das genommen wie ein echter Haudegen. Er will so schnell wie möglich wieder ans Set zurück und weiterdrehen!"

 

Wen, wenn nicht Boba Fett?

Ford hatte sich sein Bein in einem Schott an Bord des Millennium Falken eingeklemmt, den Regisseur J.J. Abrams komplett originalgetreu rekonstruieren ließ - eine Verbeugung vor der Originaltrilogie, die sich durch den gesamten neuen Film hindurch zieht, wie Serkis begeistert feststellt: "'Episode VII' ist eine Hommage an die ersten drei Filme und wird ihnen in jeder Hinsicht gerecht", meint Serkis. Einzig welche Rolle er dabei spielen wird, durfte der Motion Capture-Experte, der ab 7. August auch als Affe Caesar im zweiten Teil der Vorgeschichte "Planet der Affen: Revolution" ins Kino kommt, noch nicht verraten. Einen kleinen Hinweis gab er dennoch: "Das einzige, was ich sagen darf, ist, dass ich nichts mit Boba Fett zu tun haben werde..." Wenn also nicht den berühmten Kopfgeldjäger, wen könnte Serkis stattdessen verkörpern? Spätestens zum Filmstart von "Episode VII" am 13. Dezember 2015 werden wir es erfahren...



Tags:
TV Movie empfiehlt