Stars

Andrej Mangold übt Kritik nach Trennung und kündigt "Neues, Wundervolles" an

Seit mindestens einer Woche sind Andrej Magold und Jenny Lange, das „Team Bachelor“ aus dem „Sommerhaus der Stars“, getrennt. Zumindest Andrej scheint es aber schon besser zu gehen.

Sommerhaus der Stars Andrej Mangold
Andrej Mangold macht sich nach der Trennung bereit für etwas Neues. Foto: TVNOW

Das dürften ein paar turbulente Monate für Ex-Bachelor Andrej Mangold gewesen sein. Bei seiner Bleibe im „Sommerhaus der Stars“, die mit einer Spuckattacke begann und mit einem überraschenden Rauswurf endete, hatte er zum Trost wenigstens noch seine Freundin Jennifer Lange an der Seite. Das hielt aber nicht lange nach der RTL-Realityshow: Die beiden haben sich diesen November getrennt und dies vor einer Woche bekannt gegeben. Mittlerweile scheint es zumindest Mangold schon deutlich besser zu gehen – jedenfalls präsentiert er sich so auf Instagram.

 

Bessere Zeiten nach Trennung zwischen Andrej und Jenny?

Andrej Mangold nimmt zwar regelmäßig Stories über sein Instagram-Profil auf, normale Posts des Promis sind aber sehr unregelmäßig geworden. Sein vorletzter Post erschien noch eine Weile vor der Trennung – nach mehrwöchiger Pause. Der neue stammt vom Wochenende, und zieht, wie es scheint, schon eine erste Bilanz aus der beendeten Beziehung: „Manchmal sehen Veränderungen zuerst einmal negativ aus. Doch bald wirst du feststellen, dass sie in deinem Leben nur Platz schaffen, damit etwas Neues, etwas Wundervolles entstehen kann.“

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Was dieses „Neue, Wundervolle“ ist, lässt sich durch seine Stories bereits mutmaßen. Denn da zeigte er vor wenigen Tagen ein Video von einem Grillabend mit der befreundeten Influencerin LaFee.

 

Scharfe Kritik an Andrej Mangolds Stories

Seinen Post nutzte der 33-Jährige auch für Danksagungen an die, die ihn die letzte Zeit unterstützt haben. Weniger positiv sahen dagegen Andrej Mangolds mittlerweile automatisch gelöschten Stories aus, in denen er den Medienrummel rund um sich kritisierte: „Ich war die letzten Tage ein bisschen mehr auf Instagram unterwegs und war immer wieder überrascht, wie viele Menschen es dort draußen gibt, die meinen Namen benutzen, um irgendwie Schlagzeilen zu bekommen. Da denke ich mir immer: Leute, habt ihr nichts zu tun, außer über mich zu sprechen?“

Dabei bezog er sich wohl auf eine bestimmte Person, die er aber nicht nennen wollte, um ihr keine Plattform zu geben.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt