Stars

Andrej Mangold: Darum suchte er sich psychologische Hilfe

Nach dem Shitstorm suchte der Ex-Bachelor Andrej Mangold sich professionelle Hilfe.

Andrej Mangold packt aus: So geht es ihm wirklich!
Nach dem Shitstorm suchte der Ex-Bachelor Andrej Mangold sich professionelle Hilfe. Foto: IMAGO / nicepix.world

Andrej Mangold war 2020 der Bachelor, danach folgte das „Sommerhaus der Stars“ mit seiner jetzigen Ex-Freundin - dort löste Andrej Mangold mit seinem Verhalten einen Shitstorm im Netz aus. Daraufhin nahmen beide sich eine Auszeit von den sozialen Medien, nachdem Andrej sogar Morddrohungen erhielt. Die Zeit konnte er nur schwer verarbeiten – er zweifelte an sich selbst und hatte einen mentalen Zusammenbruch. „Ja, ich habe mir Hilfe gesucht“, erklärte der 34-Jährige nun gegenüber der Bild.

 

Andrej Mangold: Ist sie seine neue Freundin?

„Nach meinem Zusammenbruch und der schweren Zeit habe mich von einem Psychologen beraten lassen. Das sollte jeder machen, der Probleme hat oder nicht weiterweiß, denn das hilft. Mir hat es jedenfalls geholfen“, führte er in dem Interview über seine schwierige Zeit weiter aus. Sein Psychologe habe ihm geraten die schwere Zeit hinter sich zu lassen und nach vorne zu schauen und das tue er mittlerweile auch. Mittlerweile stehe er wieder fest im Leben und blickt durchaus kritisch auf das Reality-Format, so der 34-Jährige.

Für die Zukunft habe der Basketballspieler nun andere Pläne fürs TV: Zukünftig wolle er moderieren, modeln, schauspielern. Auch in Sache Liebe gebe es mittlerweile Veränderungen, er sei gerade „dabei, jemanden kennenzulernen“. Dabei soll es sich um „ein internationales Model“ handeln. Das erste persönliche Date soll im Dezember in New York stattfinden. Wir drücken ihm für die neue Liebe natürlich die Daumen!

 

*Affiliate-Link

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt