VOD

Amazons "Beat" – Sex, Drugs, Techno & Organhandel | Inhalt und Kritik

Mit der Serie „Beat“ veröffentlichte Amazon die zweite Eigenproduktion einer deutschen Krimiserie auf Prime Video. Auch hier war, wie in "You Are Wanted", Marco Kreuzpaintner als Regisseur am Werk.

Beat
Beat ahnt noch nichts vom grausamen Mord im Club. Amazon
 

Beat: Sex, Drugs & Techno

Wie schnell schlägt dein Herz? Das von Robert Schlag (Jannis Niewöhner), Spitzname: Beat, passt sich an die Geschwindigkeit der Technotracks in Berlins Untergrund-Szene an. Er ist Clubpromoter und kennt so gut wie alle wichtigen Personen dieser Szene. Sein langjähriger guter Freund Paul (Hanno Koffler) besitzt einen der bekanntesten Techno-Clubs in Berlin. Sex, Drugs & Techno: Beats Lebensstil schlechthin.

"Beat" auf Amazon
Berauschende Nächte in Pauls Techno-Club. Amazon
 

Inhalt 

Als Paul sich zur Entlastung einen Teilhaber, Philipp Vossberg (Alexander Fehling), an seine Seite holt, wird es ungemütlich im Club. Vossberg will den Club nutzen, um sich ungestört mit Geschäftspartnern zu treffen: Geschäfte der Mafia des Organhandels. Da auch Beat in diese Umstände hineingezogen wird, versuchen die Kommissare des Europäischen Geheimdienstes (EIA) Emilia (Karoline Herfurth) und Richard Diemer (Christian Berkel) Kontakt mit ihm aufzunehmen und ihn als Spitzel einzusetzen.

 

Sind Beats Eltern wirklich tot?

Beat ist als Kind in einem Waisenhaus aufgewachsen, nachdem seine Eltern angeblich bei einem Autounfall ums Leben kamen – angeblich. Genau in diesem Waisenhaus lebte auch der heute psychisch labile Jasper (Kostja Ullmann). Dieser begegnet ihm nun eigenartigerweise das erste Mal in der Nacht wieder, als zu Beginn der Staffel ein diabolischer Mord in Pauls Club geschieht.

 

Kritik

Wo die Serie eingangs lediglich nach Party-Live in der Berliner Techno-Szene aussieht, gewinnt sie mit der Zeit an Tiefe. Der Zuschauer bekommt im Verlauf einen tiefgreifenderen Einblick in die Vergangenheit von Beat und Richard Diemer. Die gesamte Staffel übermittelt ein immer wieder bedrückendes Gefühl. Besonders die sehr düster gehaltene Szenerie um den Organhandel schafft es, für Gänsehaut zu sorgen.

 

Darsteller

Karoline Herfurth, Christian Berkel oder auch Jannis Niewöhner können in ihren Rollen überzeugen. Doch Kostja Ullmann sorgt mit seiner darstellerischen Leistung als Jasper für das Highlight dieser Staffel.

 

Eine 2. Staffel ist möglich

„Beat“ ermöglicht es, eine Vielzahl von Zuschauer-Typen anzusprechen. Für Fans der Techno-Szene oder Krimi- und Spannungsliebhaber ist die Serie eine echte Option. Auch das Ende lässt einen mit offenen Fragen und dem Interesse an einer mögliche 2. Staffel 2019 zurück.

 

*von Frederik Harms 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!