Stars

Alyssa Milano kämpft fürs Stillen

"Die Leute kommen eher damit klar, Brüste zu sexualisieren, als sie als das zu sehen, wofür sie da sind!" - Das behauptete Alyssa Milano kürzlich in einem Interview. Sie löste schon einige Shitstorms aus, indem sie sich beim Stillen fotografierte.

Alyssa Milano Stillen
Alyssa Milano setzt sich unermüdlich für das Stillen ein /Getty Images

Während Miley Cyrus oder Rihanna ganz freizügig ihre nackten Körper auf der Bühne präsentieren können, ohne kritisiert zu werden, geschieht genau das Gegenteil, wenn Alyssa Milano ihre nackte Brust beim Stillen offenbart. Ihren ältesten Milo stillte der Serien-Star bis er neun Monate alt war. Im September 2014 kam die kleine Elizabella auf die Welt und auch sie wird von Alyssa an die Brust gelegt. Letzten Donnerstag postete sie zum Throwback Thursday einen Schnappschuss mit der damals zwei Monate alten Elizabella:

 

#tbt 2014 Wonder Woman! #normalizebreastfeeding

Ein von Alyssa Milano (@milano_alyssa) gepostetes Foto am

Die 42-Jährige genießt diese innigen Momente so sehr, dass sie auch öfter mal ein Bild davon auf ihrer Instagram-Seite postet. Was einfach ein wundervoller Familien-Augenblick sein sollte, wurde des Öfteren aber schon zum Auslöser eines Shitstorms. Die Kritiker regten sich über zu viel nackte Haut und die Veröffentlichung eines intimen Moments auf. Ein Standpunkt, den die Schauspielerin überhaupt nicht nachvollziehen kann. "Es ist verrückt", erklärte sie im Interview mit "Entertainment Tonight". "Ich werde [meine Tochter] weiter stillen - vielleicht sogar bis sie sechs ist!"



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!