Serien

„Alles was zählt“ verpflichtet Olivia Augustinski

Bereits im Juli gab RTL bekannt, sich wieder auf die Anfänge der beliebten Daily-Soap zu besinnen. Dabei soll auch das Eiskunstlaufen wieder im Fokus der Handlungen stehen. Nun verpflichten die Serien-Macher eine neue Schauspielerin.

Olivia Augustinski, Alles was Zählt
Olivia Augustinski wird zur strengen Trainerin Caroline Retzmann / RTL / Kai Schulz

Die 50-jährige Tochter von Schauspieler-Legende Peer Augustinski Olivia Augustinski wird für mehrere Monate in die Rolle der Eiskunstlauf-Trainerin Caroline Retzmann schlüpfen. Am 7. Oktober feiert sie ihre Premiere in der Vorabend-Serie.

Zuschauern ist Augustinski unter anderem aus „Marienhof“ und „Alarm für Cobra 11“ bekannt. Zuletzt spielte sie die erfolgreiche Modeagentin Liz Thielenbach in „Berlin Models“. Doch die Serie war leider weniger überzeugend, nach nur wenigen Monaten Laufzeit schmiss RTL das Format wieder aus dem Programm.

In „Alles was zählt“ soll Augustinski als Caroline Retzmann fortan Strenge beweisen und die ebenfalls neue Rolle der Marie ordentlich triezen. Die geltungssüchtige Trainerin will mit ihrer Schülerin Erfolge erreichen, die ihr früher verwehrt blieben. Wer die Rolle der 21-Jährigen Eiskunstlauf-Hoffnung Marie übernehmen wird, ist noch derweil nicht bekannt.



Tags:
TV Movie empfiehlt