Serien

„Alles was zählt“: Kommt Francisco Medina zurück?

Es wäre für viele Fans die Nachricht des Tages: Francisco Medina könnte zur RTL - Erfolgsserie "Alles was zählt“ zurückkehren. Das legt zumindest ein Video nahe, dass der Schauspieler auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht hat. In dem kurzen Clip ist der 39-Jährige am Set der Soap zu sehen und der Serienstar scheint sich sehr über seine Rückkehr zu freuen. Was die Fans des Schauspielers aber besonders hoffen lässt, sind die Worte „I’m back“, die er seinen Anhänger am Ende des Videos zuflüstert.

Francisco Medina
Francisco Medina könnte erneut zu AWZ zurückkehren. Foto: RTL/ Menne
 

#rtl #awz #alleswaszaehlt #maximilian #maximilianvonaltenburg #fatamorgana #kurzreingeschneit #ghost kurzer Nachmittagsgruss an alle da draußen ... Team Francisco

Posted by Francisco Javier Medina - Offizielle Fanseite on Mittwoch, 10. Februar 2016

Erst im Frühjahr 2015 hatte Francisco Medina die RTL-Serie zum zweiten Mal verlassen. Seine Rolle des Serie-Bösewichts Maximilian von Altenburg musste nach der Entführung von Serien-Urgestein Richard Steinkamp (Silvan Pierre Leirich) für fünf Jahre ins Gefängnis. Seit 2007 verkörperte Medina die Rolle des Sohns von Simone Steinkamp (Tatjana Clasing) und machte den anderen Bewohnern des Schotterberg-Viertel  mit seinen Intrigen das ein oder andere Mal das Leben schwer.

Mit seiner Rückkehr zu "Alles was zählt" könnte der Schauspieler wieder frischen Wind in das Leben der Charaktere aus Essen bringen. Die Fans des Serien-Fieslings würden sich über das unerwartete Comeback auf jeden Fall freuen.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt