Fernsehen

"Alles was zählt": RTL verkündet Ausstieg und Neuzugang

Neuzugang und Ausstieg: Die RTL-Serie „Alles was zählt“ hat wieder einmal einen personellen Wechsel angekündigt. Dabei löst ein Serien-Bruder die Serien-Schwester ab.

Alles was zählt mit Julia Albrecht
Julian statt Julia, Leo statt Flo: Die "Alles was zählt"-Besetzung bekommt männliche Verstärkung. /RTL

Nach nur wenigen Monaten wird Julia Albrecht alias Flo die Serie wieder verlassen. „Ich möchte erst einmal schauen, was ich in Zukunft machen will. Will ich studieren? Will ich eine Ausbildung machen? Welche Möglichkeiten bietet mir die Schauspielerei noch? Ich freue mich auf viele neue Eindrücke und Herausforderungen", sagt die Schauspielerin im Interview mit dem RTL-Sender. Nach ihrem Ausstieg werde sie erst einmal nach Berlin zurück ziehen.

Abgelöst wird die 19-Jährige durch einen Neuzugang: Serien-Bruder Leo Brück, gespielt von Julian Bayer, ist seit dem 12. November in der RTL-Serie zu sehen. Nach einem Studium in den USA kehrt er nach Essen zurück und sorgt schon nach kurzer Zeit für Ärger: Ausgerechnet mit der Verlobten seines Vaters Thomas landet der Draufgänger im Bett.

Acht Wochen werden Bruder und Schwester Seite an Seite spielen, am 25. Januar 2016 ist dann Schluss für Julia Albrecht. Wie es für seine Rolle Leo Brück weitergeht, lässt Julian Bayer im RTL-Interview nur erahnen: "Er flirtet ziemlich viel und lässt scheinbar nichts anbrennen. Doch dann wird er von einer ziemlich hübschen Frau aus dem Steinkamp-Universum zu einem Date gebeten...“

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt