Serien

„Alles was zählt“: Diese Veränderung ist Grund zur Freude

Zeit für Veränderung bei „Alles was zählt“: Ab heute startet die Erfolgsserie mit neuem Intro!

AWZ neuer Vorspann
"Alles was zählt" verkündet Neuigkeiten. Foto: RTL

Am Mittwoch feiert der neue Vorspann von AWZ Premiere auf TVNOW. Ab jetzt leiten Cheyenne Pahde (spielt Eiskunstläuferin Marie Schmidt), Tijan Njie (Mo Brunner) und Tatjana Clasing (Simone Steinkamp) die Serie ein – und bereiten die Fans somit auf die Geschichten rund um Liebe, Freundschaft und Intrigen auf dem Eis vor. 

 

AWZ-Neuling Lisandra Bardél: „Jetzt kann es richtig losgehen!“

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Mit dabei sind außerdem die Neuzugänge im AWZ-Cast: Auch Lisandra Bardél (Malu Santos), Dominik Flade (Yannik Ziegler) und Matthias Brüggenolte (Justus Albrecht) sind Teil des neuen Intros. „Ich freue mich total, dass ich jetzt im Vorspann von AWZ zu sehen bin. Auch wenn ich mich hier vorher schon sehr angekommen und zu Hause gefühlt habe – der Vorspann ist einfach nochmal so ‚iconic‘ und bekannt. Das macht es nochmal so richtig offiziell für mich und die Zuschauer. Jetzt kann es richtig losgehen!“, freut sich Bardél. Sie ist seit diesem Sommer Teil der AWZ-Familie.

 

Alles was zählt: Zwei Vorspann-Versionen

„Alles was zählt“-Marie: Cheyenne Pahde komplett verändert!
Auch Cheyenne Pahde wird im Vorspann zu sehen sein. Foto: Instagram/Cheyenne Pahde

Von dem neuen Vorspann gibt es gleich zwei Varianten. Die erste Version ist ab Mittwoch auf TVNOW und ab dem 4. November im TV zu sehen. Den zweiten Teil gibt’s ab Donnerstag auf TVNOW und ab 5. November im TV.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt