Serien

"In aller Freundschaft"-Star Julian Weigend: Großes Geständnis

Neuer Chefarzt bei "In aller Freundschaft": Julian Weigend als Dr. Kai Hoffmann
Julian Weigend verriet nun, warum er so aufgeregt war, als er zum "In aller Freundschaft"-Cast stieß. © MDR/Saxonia Media/Kiss

Als Dr. Kai Hoffmann musste Julian Weigend schon in seiner zweiten Folge bei "In aller Freundschaft" all sein medizinisches Können einsetzen, um seinen Kollegen zu retten, und hat sich damit den Respekt der Sachsenklinik-Ärzte verdient. Wie es dem Schauspieler selbst im IaF-Team geht, verriet er nun im Interview. 

"Nur, wer einen ganzen Kollegen oder wenigstens Teile von ihm rettet, ist in der Sachsenklinik angekommen", schreibt die ARD auf ihrem offiziellen Instagram-Kanal zur Serie. "Wir haben Julian Weigend, unseren neuen Dr. Kai Hoffmann, gefragt, ob es sich auch wirklich so anfühlt", heißt es weiter. Antwort gibt der "In aller Freundschaft"-Neuzugangs in einem neuen Videoclip, in welchem er von der Crew schwärmt.

"Ich fühle mich super angekommen, ich fühle mich wohl. Ich habe ein unglaublich gutes Gefühl, wenn ich da morgens ankomme", erklärt Julian Weigend. Etwas flau war ihm aber doch bei dem Gedanken, zu so einem lange bestehenden "In aller Freundschaft"-Team zu stoßen, gibt er zu. Und das ist der Grund:

Wie es weitergeht, erfahren wir wie immer dienstags um 21 Uhr im Ersten.

 

"In aller Freundschaft"-Sarah: So reagiert sie auf den "Heiratsantrag"!

"In aller Freundschaft"-Sarah: So reagiert sie auf den "Heiratsantrag"!
"In aller Freundschaft"-Verwaltungschefin Sarah steht zwischen zwei Männern.          © MDR/Saxonia Media/Sebastian Kiss

Sarahs Gefühlschaos nimmt kein Ende: Die Verwaltungschefin der Sachsenklinik muss nun sogar fürchten, einen Heiratsantrag zu bekommen. Wie sie sich entscheidet, lest ihr mit Klick auf den unterlegten Link.

 

IaF-Roland: Liebeskummer macht ihm zu schaffen

"In aller Freundschaft"-Roland: Liebeskummer macht ihm zu schaffen
Für Dr. Heilmann wird es gefühlsduselig.          © MDR/Saxonia Media/Sebastian Kiss

In der neuen Folge muss Roland gegen Liebeskummer kämpfen.

 

"In aller Freundschaft"-Urgestein landet im Knast

In aller Freundschaft: Urgestein landet im Knast!
Ein IaF-Urgestein landet hinter Gittern.          ARD

Ende des Jahres plant ARD anlässlich des 20. Jubiläums die Ausstrahlung eines IaF-Specials in Spielfilmlänge. Für die "In aller Freundschaft"-Mediziner ist das allerdings kein Grund zum Feiern: Während in der Sachsenklinik das Leben eines Fanlieblings auf dem Spiel steht, landet ein Urgestein im Knast!

 

Wundervolle Neuigkeiten von IaF-Kris!

Jascha Rust
Jascha Rust steht als Kris vor der "In aller Freundschaft"-Kamera und hat wundervolle Nachrichten für alle Fans!          / Getty Images

Zum Wochenstart gibt es tolle Nachrichten von Kris - mehr erfahrt ihr mit Klick auf den unterlegten Link!

 

IaF: Verräterisches Foto von "Franzi" und "Philipp"

In aller Freundschaft: Verräterisches Foto von "Philip" und "Franzi" aufgetaucht!
Ein verräterisches Foto deutet mehr zwischen "Franzi" und "Philipp" an...

Oh oh, geht da etwa mehr bei Franzi und Philipp? Dass die Brentanos durch eine Ehekrise gehen, ist ja nichts Neues. Dieses Foto könnte nun sogar zum Trennungsgrund werden!

Bei IaF kommt es in der nächsten Woche zu einem doppelten Eifersuchtsdrama. Was genau passiert, erfahrt ihr mit Klick auf den unterlegten Link.

 

Mehr zu "In aller Freundschaft"

Weiter geht es mit den neuen "In aller Freundschaft"-Folgen immer dienstags um 21 Uhr in der ARD. Was in der 21. Staffel von "In aller Freundschaft" noch alles auf die Ärzte der Sachsenklinik zukommt, erfahrt ihr im Video. 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt