Serien

"In aller Freundschaft"-Sarah: So reagiert sie auf den "Heiratsantrag"!

"In aller Freundschaft"-Sarah: So reagiert sie auf den "Heiratsantrag"!
Sarah Marquardt, die Verwaltungschefin von "In aller Freundschaft", rechnet mit einem Heiratsantrag. Doch für wen entscheidet sie sich: Richard oder Felix? © MDR/Saxonia Media/Sebastian Kiss

Das Gefühlschaos von Sarah Marquardt will kein Ende nehmen: Als sie dann in Folge 803 auch noch damit rechnen muss, einen Heiratsantrag zu erhalten, reagiert die "In aller Freundschaft"-Verwaltungschefin ungehalten...

Eigentlich steht für IaF-Liebling Sarah längst fest, für wen ihr Herz wirklich schlägt: Richard Noll, der Vater ihres Freundes. Doch sie bringt es einfach nicht über sich, Felix die Wahrheit zu sagen, da er noch immer unter den Folgen seines Unfalls leidet. Für Felix hingegen wird immer klarer, dass Sarah die Frau seines Lebens ist.

Erleichtert stellt diese fest, dass sie sich dem Trennungsgespräch fürs Erste entziehen kann, denn Richard hat keinen Grund, weiterhin regelmäßig in der Sachsenklinik aufzutauchen - und Sarah dort über den Weg zu laufen und ihre Gefühle durcheinanderzuwirbeln. 

 

"In aller Freundschaft"-Sarah: So reagiert sie auf den "Heiratsantrag"!

Doch dann der Schock: Roland Heilmanns Fall erfordert professionellen Rat - und zwar ausgerechnet von Richard! Als dann auch noch der Verdacht aufkommt, Felix plane, Sarah einen Heiratsantrag zu machen, weiß sie für kurze Zeit endgültig nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Wenig später bittet Felix Sarah um ein wichtiges Gespräch. Will er ihr nun etwa wirklich einen Heiratsantrag machen? Die Verwaltungschefin der Sachsenklinik sieht rot: Bevor Felix zum Punkt kommen kann, unterbricht sie ihn panisch und poltert heraus, dass sie ihn nicht heiraten kann! 

War es das nun mit der Beziehung des "In aller Freundschaft"-Paares? Wie es weitergeht, erfahren wir wie immer dienstags um 21 Uhr im Ersten.

 

"In aller Freundschaft"-Urgestein landet im Knast

In aller Freundschaft: Urgestein landet im Knast!
Ein IaF-Urgestein landet hinter Gittern.          ARD

Ende des Jahres plant ARD anlässlich des 20. Jubiläums die Ausstrahlung eines IaF-Specials in Spielfilmlänge. Für die "In aller Freundschaft"-Mediziner ist das allerdings kein Grund zum Feiern: Während in der Sachsenklinik das Leben eines Fanlieblings auf dem Spiel steht, landet ein Urgestein im Knast!

 

Wundervolle Neuigkeiten von IaF-Kris!

Jascha Rust
Jascha Rust steht als Kris vor der "In aller Freundschaft"-Kamera und hat wundervolle Nachrichten für alle Fans!          / Getty Images

Zum Wochenstart gibt es tolle Nachrichten von Kris - mehr erfahrt ihr mit Klick auf den unterlegten Link!

 

IaF: Verräterisches Foto von "Franzi" und "Philipp"

In aller Freundschaft: Verräterisches Foto von "Philip" und "Franzi" aufgetaucht!
Ein verräterisches Foto deutet mehr zwischen "Franzi" und "Philipp" an...

Oh oh, geht da etwa mehr bei Franzi und Philipp? Dass die Brentanos durch eine Ehekrise gehen, ist ja nichts Neues. Dieses Foto könnte nun sogar zum Trennungsgrund werden!

Bei IaF kommt es in der nächsten Woche zu einem doppelten Eifersuchtsdrama. Was genau passiert, erfahrt ihr mit Klick auf den unterlegten Link.

 

Mehr zu "In aller Freundschaft"

Weiter geht es mit den neuen "In aller Freundschaft"-Folgen immer dienstags um 21 Uhr in der ARD. Was in der 21. Staffel von "In aller Freundschaft" noch alles auf die Ärzte der Sachsenklinik zukommt, erfahrt ihr im Video. 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt