Kino

Alle 13 "Transfomers 4"-Robots plus Story-Details

Alle 13 "Transfomers 4"-Robots plus Story-Details
Alle 13 "Transfomers 4"-Robots plus Story-Details (Paramount) Paramount

Hasbro enthüllt die neuen Designs, Mark Wahlberg die Story und Michael Bay die Zukunft der "Transformers".

Dreizehn schicke bis bedrohliche Blechkameraden treten in "Transformers: Ära des Untergangs" gegeneinander an. Wie ihre Designs aussehen, zeigte nun erstmals Spielzeuggigant Hasbro. Gleichzeitig rücken Michael Bay und sein neuer Frontmann Mark Wahlberg die ersten konkreten Informationen heraus, worum es im vierten Teil der Reihe gehen soll. In einem Interview mit "Entertainment Weekly" ordnet Bay den Film ein und spielt (mal wieder) mit dem Gedanken, die Serie zu verlassen: "Wir hatten drei Filme, die erste Trilogie und das hier wird jetzt die nächste", erklärt der Regisseur. "'Ära des Untergangs' ist der erste Teil einer neuen Trilogie. Ich bin übrigens nicht sicher, ob ich auch die anderen machen werde, aber so muss man diesen Film verstehen." Nach den Ereignissen in "Transformers 3" blickt die Menschheit entrüstet auf das verwüstete Chicago, so Bay weiter, und mit Wut auf die Roboterwesen. "Die Regierung will die Autobots ausradieren und umgekehrt hat Optimus sein Vertrauen in die Menschen verloren", sagt Mark Wahlberg. "Meine Aufgabe ist es, ihn davon zu überzeugen, dass wir die Guten sind. Dass wir zusammenarbeiten müssen." So wird Wahlberg zum neuen besten Freund der Autobots.

 

"Wir erleben einen wütenden Optimus Prime"

Michael Bay findet markigere Worte: "Er hat die Welt gerettet. Zum Dank wurde er beschissen und zum Sündenbock gemacht. Wir erleben einen wütenden Optimus Prime." Reichlich neue Figuren hat Bay in "Ära des Untergangs" gepackt, darunter Dino-Bots: "Ich mag es, wenn manche Dinge im Dunkeln bleiben. Aber wir werden im Film erzählen, warum sie drin sind und woher sie kamen." Quasi als Joker lässt Bay den Abenteurer-Bot Lockdown einschweben: "Lockdown durchstreift die Galaxie, immer in jemandes Auftrag. Er kommt wegen eines Aliens, dann ist er wieder weg. Er hat kein Interesse daran, sich für eine Seite zu entscheiden. Und sein Raumschiff hat eine ganz besondere Geschichte, gut genug, um sie in weiteren Filmen einzusetzen. "Transformers: Ära des Untergangs" startet am 17. Juli in unseren Kinos. Im Web finden Sie die neuen Bilder aus "Transformers: Ära des Untergangs" unter: worstpreviews.com/images/headlines/temp/temp4867.jpg



Tags:
TV Movie empfiehlt