Stars

Alec Baldwin: Erstes Statement nach tödlichem Unfall am Set

Nach dem tödlichen Unfall am Set eines Westernfilms, meldet sich nun Alec Baldwin via Twitter. 

Alec Baldwin
Alec Baldwin: Erstes Statement nach tödlichem Unfall am Set Foto: Getty Images

Ein tödlicher Unfall am Set des Western-Films "Rust" ereignete sich am vergangenen Donnerstag. Dabei kam die Kamerafrau Halyna Hutchins ums Leben, der Regisseur Joel Souza wurde verletzt. Nun meldet sich der Schauspieler Alec Baldwin zum ersten Mal nach dem Vorfall zu Wort. 

 

Alec Baldwins erste Reaktion nach dem tödlichen Unfall

Wie der Sheriff von Santa Fe bekannt gab, kam eine Requisitenwaffe zum Einsatz, die abgefeuert wurde. Der Schauspieler Alec Baldwin erschoss dabei die Kamerafrau Halyna Hutchins. Nun meldet sich Baldwin via Twitter. 

"Es gibt keine Worte, die meinen Schock und meine Trauer über den tragischen Unfall ausdrücken können, bei dem Halyna Hutchins, eine Ehefrau, Mutter und von uns sehr geschätzte Kollegin, ums Leben kam. Ich unterstütze die polizeilichen Ermittlungen zur Klärung der Frage, wie es zu dieser Tragödie gekommen ist, in vollem Umfang", so der 63-Jährige. 

Weiter twittert er, dass er in Kontakt mit der Familie des Opfers stehe: "Ich stehe in Kontakt mit ihrem Ehemann und biete ihm und seiner Familie meine Unterstützung an. Mein Herz ist gebrochen für ihren Mann, ihren Sohn und alle, die Halyna kannten und liebten."

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt