Fernsehen

„Alarm für Cobra 11“-Vorschau: Semirs Tochter in Lebensgefahr

"Alarm für Cobra 11": Semir und Tochter Lilly - Folge 19.04.18
„Alarm für Cobra 11“-Vorschau für Donnerstag, den 19. April 2018: Semirs Tochter in Lebensgefahr Foto: MG RTL D / Guido Engels

Am 19. April 2018 geht es bei „Alarm für Cobra 11“ in Folge 4: "Held der Straße" für Semir wie gewohnt drunter und drüber. Ein Obdachloser wird Segen und Fluch.

 

Für die Gesellschaft mag der Obdachlose Charles ein Ausgestoßener sein, doch für Ermittler Semir ist er ein Held. Denn Charles ist zur richtigen Zeit am richtigen Ort und beweist viel Mut, als er Semirs Tochter Lilly das Leben rettet.

Semir verdankt ihm unendlich viel und möchte sich erkenntlich zeigen. Kurzerhand beschließen er und Andrea den obdachlosen Mann bei sich aufzunehmen.

Damit brechen für Semir und seine kleine Familie turbulente Zeiten an.

Und dann erweist sich Lillys Schutzengel auch noch als Schlüsselfigur im Fall gegen den berüchtigten Waffenhändler Aaron Dumont, der unverhohlen zu einem großen Dinner in seiner Villa einlädt.

Was es genau damit auf sich hat, erfahrt ihr wie immer am Donnerstag um 20:15 Uhr auf RTL bei "Alarm für Cobra 11".

Neben Erdogan Atalay, der wie gewohnt als Semir Gerkhan vor der Kamera steht, und Daniel Roesner als Paul Renner erwarten uns in dieser Folge auch die Schauspieler Carina Wiese, Pauletta Pollmann, Emma Helm, Waldemar Kobus, Tonio Arango und Thomas Morris.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt