Fernsehen

"Aktenzeichen XY" greift Fall des vermissten HSV-Managers Timo Kraus auf!

Seit fast einem Monat ist HSV-Manager Timo Kraus spurlos verschwunden: Jetzt kommt der Fall, der bundesweit für Aufsehen sorgte, zu "Aktenzeichen XY".

Die Suche nach Maddie geht weiter
Kurzfristig widmet sich "Aktenzeichen XY ...ungelöst" dem Fall des verschwundenen HSV-Managers Timo Kraus ZDF

Am späten Abend des 7. Januar hatten seine Kollegen zum letzten Mal Kontakt zu Timo Kraus: Der HSV-Manager nahm nach einer Feier an den Hamburger Landungsbrücken ein Taxi. Seine Frau erwartete ihn im ihrem Zuhause in Buchholz a.d. Heide. Doch dort kam er nie an. Immer noch gibt es keine heiße Spur im Fall des verschwundenen HSV-Managers. Doch nun will "Aktenzeichen XY" helfen.

Die Sendungsleitung der beliebten ZDF-Show hat sich nun spontan entschieden den Fall des HSV-Managers in die aktuelle Sendung am Mittwoch, den 08.02.2017, zu integrieren. Moderator Rudi Cerne sagte zu dieser Entscheidung gegenüber "Focus Online": "Mit unserer Sendung erreichen wir eine ganz große Zahl von Zuschauern und können möglicherweise einen neuen Impuls bei der Suche geben.“ 

 

Suche im Wasser als auch zu Land

Zuletzt wurde das Handy von HSV-Manager Timo Kraus an besagter Nacht um 0 Uhr am Museumsschiff Rickmer Rickmers geortet. Vermutlich kehrte Kraus um und fuhr per Taxi zurück zu den Landungsbrücken. Die Suche nach dem HSV-Manager und dem Taxifahrer, der den HSV-Manager in dieser Nacht fuhr, blieb bisher erfolglos. Die Hamburger Polizei bittet um Hinweise an folgender Durchwahl: 04181-2850.

TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!