Serien

Akte X: Fox arbeitet an Neuauflage ohne Mulder

Die Mystery-Serie „Akte X“ soll in animierter Form zurück ins TV kommen.

"Akte X" Dana Scully Fox Mulder
Die "Akte X" soll bald wieder ins Fernsehen kommen - ohne Gillian Anderson und David Duchovny.

27 Jahre nach dem Start der „Akte X“ arbeitet der US-Sender Fox an einer Neuauflage. Das Besondere: „X-Files: Albuquerque“ ist als Animationsserie geplant.

Wie „TV Line“ berichtet, soll die Neuauflage, der Name sagt es bereits, in Albuquerque / New Mexico spielen. Im Mittelpunkt steht die B-Garde der Agenten, die wir aus dem Original kennen. Sie sollen Fälle bearbeiten, die zu für Scully und Mulder zu verrückt, lächerlich oder blöd waren, heißt es.

Ein Skript sei bereits bestellt, die neuen Folgen sollen im Fox-eigenen Animationsstudio Bento Box Entertainment produziert werden, das unter anderem für „Bobs Burger“ verantwortlich ist. Mit Chris Carter ist der „Akte X“-Schöpfer als Produzent mit an Bord.

Wir halten euch auf dem Laufenden!

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt