Stars

Ärger für Shirin David: Zu nackt in Dubai!

Seit ihrem Job in der DSDS-Jury muss sich Shirin David allerhand Vorwürfe und Kritik gefallen lassen. Nun sorgte sie auch in Dubai für einen Eklat – weil sie zu nackt war!

Dass Shirin David mit ihrem Look für Aufsehen sorgt, ist ja eigentlich nichts Neues. Nun allerdings handelte sie sich mit ihrem Aussehen in den Vereinigten Arabischen Emiraten ordentlich Ärger ein, weil sie sich wohl nicht ausführlich über die Kleiderordnung des Landes informiert hatte.

 

Shirin David: Zu nackt für Dubai

Was die Zuschauer des DSDS-Umstylings von Kandidatin Danica Mae Miranda nämlich nicht ahnten: Der Dreh in Dubai musste unterbrochen werden, weil die YouTuberin eine Hotpants und darüber einen durchsichtigen Rock trug, unter dem die nackten Beine der 21-Jährigen deutlich zu sehen waren. „Während des Drehs kam plötzlich ein Security-Mitarbeiter angelaufen und hat sie verwarnt, weil sie zu viel Haut zeigte. Sie musste daraufhin ein Gewand überwerfen“, so ein Produktionsmitarbeiter nun gegenüber „Bild“.

Auch Shirin David selbst äußerte sich nun zu dem Vorfall: „Wir hatten bereits zwei Stunden gedreht und es gab überhaupt keine Schwierigkeiten. Auch das Kamera-Team hatte keinerlei Bedenken.“ Allerdings räumt sie ein, dass sie wohl mit der Wahl ihres Outfits gründlich daneben lag: „Da ich die Kultur und die fremden Sitten selbstverständlich respektiere, habe ich mich sofort umgezogen.“

Alle News und Infos zu DSDS findet ihr auf unserer Übersichtsseite. Außerdem erfahrt ihr hier, welche Kandidaten noch im Recall sind.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!