Kino

Adam Sandler verbindet Arbeit und Urlaub

Adam Sandler verbindet Arbeit und Urlaub
Adam Sandler verbindet Arbeit und Urlaub (Columbia TriStar) Columbia TriStar

Wenn es darum ging, für einen Dreh einen angenehmen Handlungsort auszusuchen, hat Adam Sandler öfter mal nachgeholfen...

Hollywoodstar Adam Sandler hat den Bogen raus, berufliche Verpflichtungen mit privatem Vergnügen zu verbinden: Für ihn sind die Dreharbeiten zu einiger seiner Filme der reinste Urlaub. Das gab Sandler jetzt in der Jimmy Kimmel-Show unverwandt zu: "Schon bei '50 erste Dates' hatte ich den Einfall, die Handlung nach Hawaii zu verlegen", so der Comedian. "Dem wurde zugestimmt und man hielt das Ganze für eine total künstlerische Idee. Eigentlich sollte die Story nämlich wo ganz anders spielen." Seitdem, so Sandler, habe er das schon einige Male entsprechend "gedreht". So führten ihn zuletzt "Meine erfundene Frau" mit Jennifer Aniston an die absoluten Traumstrände dieser Welt, während er nun in seinem aktuellen Film, "Urlaubsreif", Afrika erkunden durfte: "Ich hätte niemals gedacht, dass ich in meinem Leben nochmal nach Afrika komme. Dort hatte ich eine absolut unglaubliche Zeit."

 

Mit der Traumfrau auf Safari

Wenn dann auch noch Adam Sandlers langjährige Filmkollegin und Freundin Drew Barrymore mit an Bord ist, kann der bezahlte "Sonderurlaub" richtig durchstarten. Leisten kann sich Sandler solche "Eskapaden" natürlich allemal, denn seine Filme knacken, wie zuletzt "Kindsköpfe 2", schon mal die Millionengrenze. Auch seine Ausflüge in Richtung gewöhnungsbedürftiger Humor ("Jack & Jill") finden ihr Publikum und haben Adam Sandler längst zu einem der beliebtesten Komödien-Stars im Kino gemacht.



Tags:
TV Movie empfiehlt