close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Gaming

Achtung bei PS5-Fake-Angeboten: Darauf solltest du am heutigen Black Friday achten!

Die Verfügbarkeit der PlayStation 5 ist alles andere als gut. Betrüger nutzen das aus und bieten zu vermeintlich guten Angeboten die PS5 an, die sie aber nicht haben. Besonders gefährdet ist man an beliebten Shopping-Tagen, wie zum Beispiel dem Black Friday 2022 Erfahre hier, wie du Fake-Deals und Fake-Shops erkennst.

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
PS5 Fake Angebote und Fake-Shops erkennen: So bist du vor Tricks sicher
So erkennst du falsche PS5-Deals und Fake-Shops Foto: TVMovie / PR
Inhalt
  1. PlayStation 5 kaufen - aber keine Fakes
  2. PS5 von seriösen Quellen
  3. Finger weg von diesen Angeboten!
  4. Angebote, zu gut, um wahr zu sein

Bei Amazon und anderen Online-Händlern hat der Black Friday begonnen! Da die PS5 seit nunmehr zwei Jahren auf dem Markt ist, könnte man eigentlich mit Rabatten rechnen – dagegen spricht allerdings die mehr als schlechte Verfügbarkeit der Konsole.

Doch Sonys Lager seien laut Aussagen des Konzerns voll und man wolle noch bis Ende des Jahres ausliefern. Wer weiß, vielleicht erleben wir ja doch ein vorgezogenes Weihnachtswunder und Sony beschert uns PS5-weiße Weihnachten. Die PlayStation 5 könnte also tatsächlich am Black Friday verfügbar sein. Achtet aber unbedingt auf Fake-Angebote, die zu gut erscheinen und Wucher-Preise.

 

PlayStation 5 kaufen - aber keine Fakes

Aus Frust, noch immer keine PS5-Konsole in den Händen zu halten, erscheinen dir auch neue Shops, von denen du noch nie zuvor gehört hast und Deals, die zu gut sind, um wahr zu sein, verlockend? Leider sind sie das meist auch und die Shops gibt es nicht wirklich – In diesen Fällen solltest du also Vorsicht walten lassen.


>> Hier kannst du dich für den Kauf der PS5 im "Horizon"-Bundle bei Amazon registrieren

Auf Nummer sicher gehst du etwa beim Händler Amazon. Sind Verkauf und Versand durch den Online-Giganten geregelt: Keine Gefahr, greif' zu! Wird der Artikel von Amazon versandt, aber von einem Drittanbieter verkauft, gilt die Transaktion ebenfalls als sicher.

Anders sieht es allerdings aus, wenn der Artikel auch vom Drittanbieter versandt wird und die Kaufabwicklung übernimmt. Worauf es dann zu achten gilt, liest du weiter unten.

 

PS5 von seriösen Quellen

Gleiches gilt auch für die Online-Shops seröser Anbieter wie etwa OTTO, Cyberport, Alternate, Euronics, Conrad und Co. sowie Saturn und Media Markt. Wird die Ware direkt vom Händler verkauft, bist du auf der sicheren Seite.

Checke hier gleich die Verfügbarkeiten:

 

Finger weg von diesen Angeboten!

Du stößt bei der Onlinerecherche auf einen neuen Shop, der dir unbekannt ist? Oder der sogar aussieht wie ein Shop, den du kennst, doch irgendetwas ist anders? Dann solltest du lieber auf Nummer sicher gehen.

Adressenschwindel und gefälschtes Impressum

Scrolle nach ganz unten. Gibt es kein Impressum oder keine Seite mit Kontaktdaten, ist hier was faul. Das Impressum sollte im besten Fall vollständig sein. Fehlt etwa Straße und Hausnummer in der Anschrift, könnte der Seitenbetreiber etwas verbergen wollen.

Ist die vollständige Adresse angegeben, umso besser: Google Maps hilft oft weiter und zeigt, ob die angegebene Adresse existiert. Gibt es an der Adresse tatsächlich einen kleinen Shop, vergleiche Namen, Internetadressen und versuche über Kund*innenbewertungen das Angebot des Händlers in Erfahrung zu bringen.

Ein Sportfachgeschäft wird in der Regel keine PS5 im Online-Angebot haben …

Zahlungsmethoden und Gütesiegel

Eine weitere Methode, dubiose Angebote zu entlarven, ist, die Zahlungsmethoden zu checken. Der Händler bietet nur Vorkasse an? Dann ist dein Geld ziemlich sicher weg und du wirst es nie wieder sehen.

Es sind andere Zahlungsmethoden unten als Symbole aufgeführt? Dann klicke einfach mal drauf. In der Regel wirst du zu einer Seite mit mehr Informationen weitergeleitet. Sollte das nicht der Fall sein, ist das ein Indiz dafür, dass es sich um ein Fake-Angebot handelt.

Viele Fake-Shops werben auch mit Gütesiegeln wie etwa dem Trusted Shops Guarantee. Per Mausklick solltest du dann eigentlich auf der Shop-Seite von trustedshops.de landen. Sicherheitshalber kannst du auch auf der Homepage von trustedshops.de nach dem verdächtigen Händler suchen. Kein Eintrag trotz Siegel auf der Homepage? Fake Shop!

 

Angebote, zu gut, um wahr zu sein

Die letzten zwei Jahre haben gezeigt, dass Drittanbieter über Händlerseiten von Amazon, Kaufland und Co. eindeutig mehr als Sonys Preisempfehlung für die PlayStation 5 verlangen. Aufschläge von 40 Prozent und mehr sind hier an der Tagesordnung.

Solltest du also einen unbekannten Anbieter entdecken, der die PlayStation 5 zum Normalpreis anbietet, schau lieber zweimal nach, wer sich hinter dem Anbieter verbirgt. Und stößt du gar auf Rabattangebote bei der PS5: Nun, die dürften bei einer Konsole, die nur selten zu haben ist, noch seltener existieren. Fake-Gefahr. Ist die PS5 viel teurer als der UVP, solltest du dir ebenfalls überlegen, ob du zugreifen solltest oder lieber auf einen Restock zum Normalpreis bei den gängigen Shops wartest.

Drittanbieter bei Amazon

Amazon bietet auch privaten Händler*innen eine Plattform für ihre Waren. Natürlich gibt es auch hier PS5-Angebote von diesen sogenannten Drittanbietern, bei denen zu kaufen kannst. Wie bereits erwähnt, liegen die Preise in der Regel aber über der UVP von Sony. Diese ist übrigens im September 2022 bei der PlayStation 5 Digital Edition von 399 Euro auf 449 Euro und bei der PS5 mit Laufwerk von 499 Euro auf 549 Euro gestiegen.

Bei Amazon kannst du aber auch immer das Angebot der Drittanbieter einsehen. Neben den Bewertungen des Händlers geben vor allem die anderen Artikel des Anbieters Aufschluss über die Seriosität. Neben der Konsole bietet der Shop nur Haarpflegeprodukte oder Gartendekoration an? Da passt was nicht zusammen. Womöglich wurde der Shop Opfer eines Hackerangriffes. Dass du hier die begehrte Konsole bekommst, ist also ebenfalls unwahrscheinlich.

Twitter-Bots als Hilfe

Natürlich solltest du jetzt nicht jegliches Vertrauen in den Online-Handel verlieren. Du kennst nun die besten Tipps, um Fake-Angebote und -Shops zu erkennen. Solltest du dennoch unsicher sein, informieren nicht nur wir dich über die neusten Angebote, es gibt bei Twitter auch diverse Bots und Communitys, die den Markt im Auge behalten und dich über reale Angebote informieren.

Weitere News für dich:



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt