Fernsehen

Absetzungsgefährdet: „Die Band“ ins Samstagfrühprogramm verbannt

In der vergangenen Woche lief „Die Band“ das erste Mal auf ProSieben. Leider ein Fehlstart, denn 7,5 Prozent in der Zielgruppe sind nicht besonders hoch. Und dann das Desaster in dieser Woche – nur 5,3 Prozent. ProSieben zieht Konsequenzen. 

Samu Haber
Derzeit dürfte Samu Haber das Lächeln vergangen sein. "Die Band" wird aufgrund der schlechten Quoten nämlich in das Frühprogramm am Aamstag verbannt. / Getty Images


Groß angepriesen wurde „Die Band“ mit Samu Haber zwar, aber die Zuschauer waren da wohl anderer Meinung. Dass der Sommer derzeit vor der Haustür vorherrscht, wäre eine Ausrede, aber dass in der zweiten Woche nur noch 0,55 Millionen Menschen die Show sahen, breitet der „ProSieben“-Crew wohl Kopfzerbrechen. Also zieht der Sender jetzt Konsequenzen und verbannt „Die Band“ in das Frühprogramm am Samstag. 


Ab sofort soll „Die Band samstags um 8.15 Uhr laufen. Ein ganz schöner Schlag auf den Kopf, wenn man mal bedenkt, wie viele tatsächlich am Samstag freiwillig früh aufstehen würden. Das ist beinahe so bitter wie das Absetzen der Casting-Show. Aber ProSieben scheint das Format noch nicht endgültig einstampfen zu wollen. Wir sind gespannt, ob sich „Die Band“ mit Samu Haber halten wird. 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt