Fernsehen

Abschied: "Kleine Fans & Große Stars" endet schwach

Keine große Überraschung: Nachdem bereits der Show-Pilot von "Kleine Fans & Große Stars" im November 2014 kein Quoten-Hit war, sackte die trotzdem bestellte sechsteilige Staffel immer weiter ab - und wird vermutlich nicht mehr fortgesetzt. Am vergangenen Sonntag lief die (vorerst) letzte Folge.

Bitter: "Kleine Fans & Große Stars" fiel beim Publikum durch und wird von Sat.1 nicht fortgesetzt.
Ein Traum geht in Erfüllung! Die junge Charlotte wird von Henning Wehland (rechts) überrascht - und darf zusammen mit ihrem Idol Mark Forster (links) singen. Leider wollten das bei Sat.1 aber nicht genug Zuschauer sehen: "Kleine Fans & Große Stars" fiel beim Publikum durch.

Aus der Traum - bald werden wohl keine jungen Talente mehr vom "H-Blockx"-Frontmann und ehemaligen "The Voice Kids"-Mentor Henning Wehland (43) abgeholt, um auf ihre großen Idole zu treffen. Wie "Quotenmeter" berichtet, endete die Reality-Doku bei Sat.1 jetzt mit einem Tiefstwert von nur 0,89 Millionen Zuschauern und kann deshalb auf keine weitere Staffel hoffen.

Für den Nachwuchs eine traurige Nachricht, denn: Bei Facebook trudeln noch zahlreiche Beiträge von Eltern ein, die ihr Kind unbedingt für die Show anmelden wollen - und ihm ein Treffen mit Stars wie Profi-Kicker Bastian Schweinsteiger, Turner Fabian Hambüchen oder "Sunrise Avenue"-Frontmann Samu Haber bescheren. Genug Freiwillige für "Kleine Fans & Große Stars" gäbe es also noch - nur die Quote stimmt nicht!



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!