Gaming

Ab Januar: Sport1 bringt einen eigenen eSports-Sender

eSport ist aus der Gaming-Kultur nicht mehr wegzudenken. Deswegen stellt Sport1 jetzt den extra für diese Sportart eingerichteten Sender "eSports1" vor.

Overwatch Logo
Bekannte eSport-Games wie "Overwatch" wird man bald am Fernseher gucken können. BIld: Blizzard

eSports erfreuen sich in der Gaming-Szene größter Beliebtheit, die großen Turniere werden von tausenden Fans live vor Ort oder im Live-Stream verfolgt. Jetzt will Sport1 die Gaming-Fans auch an den Fernseher locken.

Denn mit "eSports1" kommt ein extra eSports-Sender als PayTV-Format. Ab dem 24. Januar 2019 sollen in Deutschland, Österreich und der Schweiz dann am gesamten Tag Programme zu den berühmten Online-Spielen wie "Overwatch" oder "Fifa 19" geben.

Das Programm setzt sich dabei aus einer Menge Live-Übertragungen, Highlight-Sendung und Magazinen zusammen. Letztere werden von einer eigenen Redaktion zusammen mit bekannten Experten und Influencern produziert.

Und direkt zum Start gibt es ein großes Highlight. "eSports1" wird "The Chongqing Major" übertragen, ein Dota 2-Turnier, in dem 16 Teams um eine Million Dollar spielen.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt