Serien

Ab heute auf Disney+: "Star Wars: The Bad Batch"

Am großen "Star Wars"-Day dürfen sich Fans nicht nur auf die neue "Star Wars"-Serie "The Bad Batch" bei Disney+ freuen, sondern auf weitere Überraschungen.

Star Wars : The Bad Batch
Zum Star Wars Day gibt es bei Disney+ die neue Serie "The Bad Batch". Foto: Disney+/Lucasfilm
Inhalt
  1. Was macht die Gruppe so besonders? 
  2. "The Bad Batch": Wann spielt die Serie?
  3. Weitere Überraschungen zum "Star Wars Day" geplant

Pünklich zum Star Wars Tag veröffentlicht Disney heute auf Disney+ die brandneue Originalserie "The Bad Batch". Im Gegensatz zu "The Mandalorian" handelt es sich um eine animierte Serie im "Star Wars"-Universum, die jedoch nicht nur stilistisch an "The Clone Wars" erinnert.

Denn die Serie knüpft auch inhaltlich an die Ereignisse aus "The Clone Wars" an und handelt von vier Klonkriegern einer Elitegruppe. Die Einheit „99“ setzt sich aus dem Anführer „Hunter“, „Crosshair“, „Wrecker“, „Echo“ und „Tech“ zusammen.

 

Was macht die Gruppe so besonders? 

Die Klone aus der Einheit 99 wurden genetisch manipuliert und haben so herausragende Fähigkeiten. So kann „Hunter“ elektromagnetische Spannungen erkennen und ist dadurch sein eigenes Navigationssystem. Ziemlich praktisch auf einem fremden Planeten.

„Crosshair“ ist dank seiner perfekten Sicht und Zielsicherheit der Sniper der Einheit. „Wrecker“ ist dem Hulk nachempfunden und besitzt übermenschliche Kräfte. Dadurch ist er aber manchmal auch etwas unvorhersehbar in seinem Verhalten. „Tech“ ist der Hacker der Gruppe und hat in seinem Helm auch noch einen Übersetzer-Computer eingebaut. So erspart sich die Gruppe einen lästigen Roboter a la C3PO. Ein weiterer Teil des "Bad Batchs" ist "Echo", der lange Zeit als verschollen galt und von den Separatisten zum Cyborg umgewandelt wurde. 

 

"The Bad Batch": Wann spielt die Serie?

"The Bad Batch" startet unmittelbar nach dem Untergang der Republik und der Jedi. Die Zuschauer erleben ein Imperium, dass seine Macht gerade erst richtig aufbaut und mittendrin „The Bad Batch“ deren ehemaliger Arbeitgeber durch ein diktatorisches System ersetzt wurde.

Die Serie wurde von Jennifer Corbett produziert, die früher an der Serie „Navy CIS“ mitwirkte. Außerdem ist auch Dave Filoni - der Schöpfer von „The Clone Wars“ - an Bord. „The Bad Batch“ ist nach Angaben von Disney übrigens die Fortsetzung von „The Clone Wars“. Den offiziellen Trailer zu "The Bad Batch" seht ihr hier:

 
 

Weitere Überraschungen zum "Star Wars Day" geplant

Zur Feier des Tages gibt es noch weiteren Grund zur Freude für die Fans: Die erste Episode von "The Bad Batch" ist ein 70 Minuten Special. Danach werden die neuen Folgen jeden Freitag veröffentlicht. Außerdem gibt es noch einen Star Wars Kurzfilm mit Maggie Simpson in der Hauptrolle. Dabei werden einige Charaktere aus dem Star Wars-Universum nach Springfield verschifft. In dem Film ist Maggie übrigens auf der Suche nach ihrem gestohlenen Schnuller und begegnet dabei Sith-Lords, Droiden, Rebellen und kämpft dabei auf der Hellen Seite der Macht.

In diesem Sinne: May the Fourth Be with you! Hier könnt ihr ein Disney+ Abo abschließen, um u.a. "The Bad Batch" zu sehen

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt