Fernsehen

85 Regelverstöße: Harte Konsequenzen für Dschungelcamper!

In Südafrika gelten dieselben Regeln wie in Australien - das müssen die Dschungelcamper nun am eigenen Leib erfahren. Sie brachen so viele Regeln, dass RTL nun die Konsequenzen zieht...

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
85 Regelverstöße: Harte Konsequenzen für Dschungelcamper!
Dschungelcamp 2022: Ganze 85 Regelverstöße zählte der Sender in den ersten Tagen. Foto: RTL

Die Teilnahme am Dschungelcamp ist nichts für leichte Nerven: Ekelprüfungen, strenge Reis-Bohnen-Diät, wochenlanges Campen im Busch. Lediglich ein paar Luxusartikel sind den teilnehmenden Promis vergönnt, um ihr Leben am Lagerfeuer ein wenig aufzupeppen. Doch RTL verhängte nun eine harte Strafe, die den Aufenthalt für die Kandidat:innen deutlich unangenehmer macht!

 

Nach Regelverstößen: Dschungelcamper müssen Luxusgüter abgeben

Ganze 85 Regelverstöße zählte der Sender in den ersten sechs Tagen der diesjährigen "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"-Staffel und bittet deshalb Campanführer Peter Althof ans Telefon. Der hat keine guten Nachrichten im Gepäck, als er ins Camp zurücktrottet: "Wir müssen jeder von unseren zwei Luxusartikeln einen abgeben." Ein Schock für seine Mitstreiter!

Auch interessant:

Noch während Peter mit dem Sender sprach, erklärte Jasmin Herren, während sie an ihrer Zigarette zog: "Mein Kissen geb ich nicht ab, ist klar, ne? Um keinen Preis der Welt." Wie die Stars ihre Strafe aufnehmen, sehen wir am Mittwoch, den 26. Januar, um 22:15 live bei RTL und bei RTL+.*

 

*Affiliate-Link

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt