Fernsehen

"60 days in": Knast-Experiment im deutschen TV!

Wir möchten nicht in ihrer Haut stecken: Im TV-Experiment "60 days in" verbringen Unschuldige 60 Tage in einem US-Gefängnis. Jetzt steht auch der deutsche TV-Start der Reality-Serie fest.

A und E
"60 days in" wird auch im deutschen TV laufen. /Twitter

Am Donnerstag startet ein ungewöhnliches Experiment auf dem US-Sender "A&E". Eine Gruppe von Freiwilligen ziehen 60 Tage in eines der gefährlichsten Gefängnisse der Vereinigten Staaten. Die heikle Sache daran: Mitinsassen, Wärter und Belegschaft wissen nicht, dass sie Teil eines TV-Experiments sind. Die TV-Insassen müssen ihr Geheimnis bewahren.

Die Serie soll das wahre Gefängnisleben zeigen - und interne Probleme lösen. Als Reaktion auf Korruptionsvorwürfen in der Vollzugsanstalt wurde die Sendung von Sheriff Jamey Noel entwickelt. Durch das Experiment habe man tatsächlich Knackpunkte im System erkennen können, die Undercover-Polizisten niemals wahrgenommen hätten, sagte Noel in einem Interview.

Drogen, Schlägereien und Psycho-Spielchen: Ein erstes Youtube-Video zeigt, wie hart das Knastleben für die TV-Insassen wirklich ist. Seht hier die ersten Eindrücke des Knast-Experiments: 

Noch bevor das Experiment im US-TV gezeigt wird, hat "A&E" schon eine Ausstrahlung bei seinem deutschen Ableger in Aussicht gestellt: In der zweiten Hälfte des Jahres wird das Knast-Programm auch zu uns kommen. Ein genauer Termin ist noch nicht bekannt. Die erste Staffel der Reihe umfasst zwölf Folgen. Die krassen Video-Bilder machen uns auf alle Fälle neugierig.

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt