Kino

5 Minuten Weltuntergang!

Was passiert, wenn du mit Freunden in einem Haus feststeckst – und draußen geht die Welt unter? James Franco, Seth Rogen und Jonah Hill in "Das ist das Ende".

Ab geht die Party! Und zwar in der Villa von Hollywood-Star James Franco („127 Hours“). Ganz vorn dabei an der Feier-Front: Seth Rogen, Jonah Hill, Rihanna und Emma Watson. Als jedoch plötzlich die Apokalypse vor der Tür ausbricht, werden fette Beats und harte Drogen unwichtig. Am Ende kämpft ein letzter Haufen befreundeter Stars in Francos Haus ums Überleben. Gar nicht so leicht bei  gehörnten Höllenwesen, Lebensmittelknappheit und einer absolut irren Emma Watson.

Von der ersten bis zur letzten Minute einfach nur durchgeknallt! Denn hier spielen alle Stars sich selbst. Und das mit solch selbstironischem Witz, dass man kaum die nächste Szene  abwarten kann. Selbst Klischees gehören zum Konzept: Drogen im Überfluss dürfen genauso wenig fehlen wie Stars, die sich für bessere Menschen halten. Die Idee stammt von Produzent, Hauptdarsteller und Regie-Neuling Seth Rogen („Beim ersten Mal“): „Wir benehmen uns in dieser Komödie genauso, wie sich die Leute uns abseits der Kamera vorstellen.“ Einer, der dabei Null Schamgefühl zeigt ist James Franco. Er setzte jeden von Rogen gehirnten Quatsch um – ohne Widerstand! Richtig abgedreht sind aber nicht nur sie Stars und die zahlreichen Gastauftritte (genial: Channing Tatum in völlig ungewohnter  Rolle), sondern auch das Weltuntergangs-Szenario samt Höllenwesen. Wir sind uns sicher: Diese großartig tabulose Komödie ist bestimmt nicht das Ende von Seth Rogens Hollywood-Karriere!

Hier gibts eine 5-Minuten-Preview aus "Das ist das Ende" - ab 8. August im Kino:



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt