Kino

"3 Days to Kill": Kevin Costner als Actionheld

Im Actionfilm "3 Days to Kill" wird Kevin Costner zum Top-Agenten, der sich nicht nur mit Bösewichten, sondern auch mit seiner Teeny-Tochter herumschlagen muss. Der erste Trailer verspricht schon einiges!

Kevin Costner als Spion in "3 Days to Kill"
Kevin Costner als Spion in "3 Days to Kill" (Relativity Media) Relativity Media

Man nehme zwei viel versprechende Filmemacher - Regisseur McG ("Terminator: Die Erlösung") und Drehbuchautor Luc Besson ("96 Hours") - und eine Hand voll guter Schauspieler wie Kevin Costner und Amber Heard, schüttle einmal kräftig und heraus kommt: "3 Days to Kill". Wenn Kevin Costner als eigentlich knallharter Agent sich plötzlich nicht nur mit den größten Verbrechern der Welt sondern auch mit seiner pubertären Tochter rumärgern muss, gibt es nicht nur jede Menge Action, sondern auch ordentlich was zu Lachen.

Die Storyline: Spion Ethan Runner (Costner) will sein riskantes Leben aufgeben, um wieder gefahrlos mit seiner Frau (Connie Nielsen) und seiner Tochter (Hailee Steinfeld) zusammen sein zu können. Als er gerade nach mehr als 10 Jahren eine Woche allein mit seiner Teeny-Tochter verbringt, erfährt Ethan, dass er wegen einer Infektion nur noch drei Tage zu leben hat. Eine mysteriöse Auftraggeberin (Amber Heard) schlägt ihm einen Deal vor: Das Antiserum gegen einen letzten Job.

Den ersten Trailer zum Film "3 Days to Kill" (ab 13. Februar 2014 im Kino) könnt ihr euch hier ansehen:



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!