Kino

"24"-Star Kiefer Sutherland in W.S. Andersons "Pompeij"

Kiefer Sutherland ist gerade zum Cast von "Pompeij" gestoßen. Wie es aussieht, soll Sutherland einen biestigen römischen Senator spielen.

Was lange währt, wird gut - das hofft man zumindest von Hollywoods Megaprojekt "Pompeij", das schon im Jahr 2012 gedreht werden sollte, nun aber jetzt erst in Toronto begonnen wurde. Die Arbeiten an dem Film sind noch so frisch, dass immer noch Neubesetzungen hinzukommen. Jüngstes Mitglied: "24"-Star Kiefer Sutherland, der einen Bösewicht spielen soll. Wie es heißt, ist Sutherland für den Part eines hinterhältigen römischen Senators vorgesehen, der den Menschen kurz vor Ausbruch der Katastrophe das Leben noch richtig schwer macht. Dreh- und Angelpunkt des Films ist ein junger Sklave, der seine große Liebe und seinen besten Freund, einen Gladiator, der im Colosseum von Pompeij eingeschlossen ist, aus der untergehenden Stadt retten will. Neben Kiefer Sutherland wird besagter Sklave ein echter Hingucker werden: Diese Rolle ging an "Game of Thrones"-Darsteller Kit Harington, der im Fantasyhit den hübschen Bastard Jon Schnee spielt. Mit dabei sind weiterhin "Sucker Punch"-Beauty Emily Browning sowie "Mad Men"-Schauspieler Jared Harris.

 

Katastrophenfilm mit Starbesetzung

Pompeji wurde an einem Augusttag im Jahr 79 nach Christus dem Erdboden gleichgemacht: Achtzehn Stunden lang wütete der nahe gelegene Vulkan Vesuv, der die Stadt in Schutt und Asche legte und mindestens 2000 Menschen das Leben kostete.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!