Stars

2. Kind: Daniela Katzenberger fühlt sich von Fans unter Druck gesetzt

Daniela Katzenberger trägt eigentlich immer ein Strahlen im Gesicht. Doch beim Thema Baby Nummer 2 kann sie einfach nicht mehr ausgelassen sein.

Daniela Katzenberger: Sex-Beichte
Daniela Katzenberger fühlt sich unter Druck gesetzt. Foto: Instagram/Daniela Katzenberger

Schon seit längerer Zeit ist bekannt, dass sich Daniela Katzenberger und ihr Mann Lucas Cordalis nach Tochter Sophia noch ein zweites Kind wünschen. Der öffentliche Umgang mit ihrem Wunsch nach einem Baby hat mittlerweile jedoch bizarre Formen angenommen, verrät Daniela Katzenberger. 

Immer wieder wollen Fans wissen, wie es eigentlich mit einem Geschwisterchen für Tochter Sophia aussieht. Und in der Tat, die Katze und ihr Partner wünschen sich eigentlich ein zweites Kind, doch bis jetzt hat es einfach noch nicht geklappt. Das wissen viele und deshalb erhält der TV-Star immer wieder ziemlich kuriose Angebote. "Ich bekomme teilweise Nachrichten von Fruchtbarkeitskliniken, von Heilpraktikern, von Leuten, die mir die Karten legen wollen, oder pendeln", erklärte die Blondine irgendwann im Interview mit RTL.

 

Daniela Katzenberger: Sie fühlt sich unter Druck gesetzt

Keine leichte Situation für die Mutter, die sich durch die vermeintliche Hilfe von außen extrem unter Druck gesetzt fühlt. Die Blondine gibt sogar zu, dass die Nachwuchsplanung für sie derzeit nicht einfach ist. "Ich wäre wirklich gern jemand, der eines Tages die Bombe platzen lässt und sagen kann: 'Ja jetzt ist es endlich soweit'. Aber es ist ein schwieriges Thema", so die 32-Jährige damals.

Kurz darauf hatte die Kultblondine auch bei Instagram über den hohen Druck durch ihre Fans geklagt."Natürlich ist es so, dass wir uns noch ein zweites Kind wünschen, aber es macht es ja nicht unbedingt besser vom Druck her, wenn jeden Tag 200 Millionen Fragen kommen, ob ich denn schon schwanger bin“, betonte sie in ihrer Insta-Story.

Auch wenn Daniela Katzenberger jetzt noch nicht schwanger ist, die Hoffnung auf ein Baby gibt die Frohnatur nicht auf. Hilfe von außen ist bei ihrer Kinderplanung jedoch mit Sicherheit das allerletzte, was sie gebrauchen kann oder sich wünscht. 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt