Stars

15 Millionen Dollar: "The Rock" kauft eigene Sportliga

Wer es hat: Dwayne „The Rock“ Johnson hat sich mal eben eine gesamte Football-Liga gekauft. Ob die NFL nun Konkurrenz bekommt?

Dwayne The Rock Johnson
Nicht mal eben aus der Portokasse: Dwayne Johnson kauft eigene Football-Liga Getty Images

Mit den Sportligen in den USA ist es so eine Sache. Theoretisch kann jeder, der genügend Geld hat, eine eigene gründen. Wenn dann noch ordentlich Interesse generiert wird, wirft das vielleicht sogar genügend Geld ab.

So etwas hatte zumindest Wrestling-Manager Vince McMahon vor, als er die XFL in diesem Februar gründete. Man wollte dem großen Konkurrenten der NFL mit ihrem Superbowl Konkurrenz machen. Jedoch gab es da eine Sache, die niemand hat kommen sehen: Das Coronavirus.

Ohne Spiele gab es für die XFL keine Einnahmen. Nun sollte sie versteigert werden. Jedoch gab es einen Retter: Dwayne „The Rock“ Johnson hat zusammen mit einem Partner 15 Millionen Dollar für die Rechte bezahlt.

Die Parallelen sind leicht zu erkennen: Johnson war selbst Football-Spieler, bevor er als Wrestler weltbekannt wurde. Wann genau die XFL ihren Spielbetrieb nun endlich aufnehmen wird, ist bisher nicht bekannt.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt