Kino

"100 Dinge" | Florian David Fitz & Matthias Schweighöfer über Nacktschlafen und Feigheit | Interview

"100 Dinge" | Interview mit Florian David Fitz & Matthias Schweighöfer:
Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz standen für "100 Dinge " zum zweiten Mal zusammen vor der Kamera. Foto: Getty Images

In ihrem neuen Film "100 Dinge" wachen Florian David Fitz und Matthias Schweighöfer komplett nackt in ihren Wohnungen auf - ohne Handy, Kleidung, Geld. Der Beginn eines ziemlich verrückten Experiments. Im Interview mit "TV Movie Online" verraten die beiden Schauspieler, wie sie ohne Konsum klarkommen würden und warum Nacktszenen nicht wirklich Spaß machen.

Bereits in der Komödie "Der geilste Tag" haben Florian David Fitz und Matthias Schweighöfer bewiesen, dass sie als beste Freunde auf der Leinwand perfekt harmonieren. Klar, dass Drehbuchautor und Regisseur Florian David Fitz für seinen neuen Film "100 Dinge" seinen Kumpel wieder ins Boot geholt hat. Ähnlich wie "Der geilste Tag" setzt auch "100 Dinge" auf eine verrückte Männerfreundschaft, in der gestritten, aber auch viel gelacht wird. Warum viel gelacht wird, erfahrt ihr im Video. Weiter unten lest ihr, worum es in der Komödie der beiden Schauspieler geht.

 
 

"100 Dinge" mit Florian David Fitz und Matthias Schweighöfer: Darum geht's

Gleichzeitig ist "100 Dinge", der am 06. Dezember in den Kinos startet, aber auch ganz anders als das vorherige Projekt des Duos, denn in dem Kinostreifen geht es um den allgegenwärtigen Konsumzwang in unserer heutigen Gesellschaft. Paul (Florian David Fitz) und Toni (Matthias Schweighöfer) lassen sich im betrunkenen Zustand auf eine kuriose Wette ein: 100 Tage ohne Konsum. Jeden Tag dürfen sich die beiden ein Teil aus ihren Besitz zurückholen. Neue Sachen kaufen ist dagegen strengstens verboten.

Wer zuerst nachgibt, muss seine Firmenanteile an den anderen abgeben. Die beiden leiten zusammen ein Start-Up und haben eine App entwickelt, die dem Handy eine eigene Persönlichkeit gibt. Sowohl Paul als auch Toni sind siegessicher, doch während des Experiments erkennen die beiden Freunde, auf was es im Leben wirklich ankommt.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!