Kino

007-Nachfolger gefunden? Damian Lewis soll neuer James Bond werden

Nachdem Bond-Darsteller Daniel Craig erst vor kurzem seinen Rückzug aus dem Agenten-Business ankündigte, läuft die Suche nach einem Nachfolger auf Hochtouren. Wird „Homeland“-Star Damian Lewis bald auf Martini umsteigen?

Damien Lewis, James Bond
Im Dienste Ihrer Majestät steht Damian Lewis schon: 2014 wurde er mit dem Offiziers-Orden des Britischen Imperiums ausgezeichnet / Getty Images

Am 6. November lädt der beliebteste Superagent zur Weltpremiere seines neusten Abenteuers „Spectre“. Für Hauptdarsteller Daniel Craig könnte es das letzte Mal sein, dass er als 007 die Kinos erobert.

Dem US-Magazin „Esquire“ verriet der 47-Jährige auf die Frage, ob er sich vorstellen könnte noch einmal als James Bond aufzutreten: „Im Moment nein! Ich habe ein Leben, das auch so weiter gehen muss. Aber wir werden sehen!“

Von diesem Rücktritt könnte bald schon „Homeland“-Star Damian Lewis profitieren. Laut der britischen Zeitung „Sunday Mirror“, gilt der 44-Jährige als Favorit bei der Wahl des neuen 00-Agentens. Statt an Idris Elba, Tom Hardy und David Beckham erhält der gebürtige Londoner also vielleicht schon bald die Lizenz zum Töten.

„Wenn Daniel Craig geht, dann wird Damian Lewis zum neuen Bond gekrönt. Er ist ein internationaler Star, perfekt für die Rolle. Mit zunehmendem Alter wird er eleganter und mondäner“, verriet eine Quelle gegenüber des „Sunday Mirror“.

Neben seiner bekanntesten Rolle als Marine-Soldat Nick Brody in der Erfolgsserie „Homeland“, spielte Damian Lewis in Blockbustern wie „Dreamcatcher“ oder „Queen oft he Desert“ mit. Für seine schauspielerische Leistung wurde Lewis mit einem Emmy und mit einem Golden Globe ausgezeichnet.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!