Stars

"Knight Rider"-Comeback mit David Hasselhoff und Justin Bieber

David Hasselhoff
Von 1982 bis 1986 drehte David Hasselhoff die Kultserie "Knight Rider".

Wer hätte das gedacht: David Hasselhoff und K.I.T.T. haben es fast 30 Jahre nach "Knight Rider" immer noch drauf. Aber was hat Justin Bieber damit zu tun?

Es ist schon ein Weilchen her, dass David Hasselhoff für "Knight Rider" vor der Kamera stand. 1986 wurde die letzte Folge mit ihm gedreht. Doch jetzt kehren er und sein Auto K.I.T.T. wieder zurück. Dieses Mal sitzt allerdings noch jemand auf dem Beifahrersitz, den man so gar nicht als "Knight Rider"-Fan auf dem Schirm hatte: Justin Bieber. Als die Krimi-Action-Serie TV-Premiere feierte, war der noch nicht mal geboren. Das spielt für den 20-jährigen Teenie-Star jedoch überhaupt keine Rolle. Schließlich ist K.I.T.T in bester Form und das ist die Hauptsache.

Allerdings zielen die aktuellen Dreharbeiten am Venice Beach nicht auf ein Revival der Kultserie ab. Es handelt sich hierbei nämlich um die Produtkion eines neuen Musikvideos von Justin Bieber. Ob David Hasselhoff neben seiner schauspielerischen Leistung darin auch mit seinen Gesangskünsten aufwarten wird, bleibt abzuwarten. "Ihr werdet mehr davon erfahren, aber zunächst einmal halten wir es geheim, denn es ist ein sehr cooles Video, und wir hatten eine Menge Spaß", wird Hasselhoff von Gala zitiert.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt