Stars

Müffeln statt Duften: Pitt macht Katzenwäsche!

Die einen finden es vorbildlich, die anderen eklig. Schauspieler Brad Pitt hat anscheinend beschlossen, von nun an keine Seife mehr zu benutzen und aus umweltfreundlichen Gründen auf Alternativen umzusteigen. Seine Verlobte Angelina Jolie und die Kinder sollen nicht begeistert sein.

Brad Pitt
Müffelt ganz schön: Brad Pitt / Getty Images

"Stinky Daddy" - so nennen Brangelinas Kids seit neustem ihren Vater Brad Pitt. Der Hollywood-Star hat sich nämlich dazu entschlossen, in Zukunft auf Waschutensilien wie Seife ganz zu verzichten. Igitt! Weg mit teuren Duschgels und her mit der Katzenwäsche. Pitt setzt neuerdings auf eine Art der traditionellen Waschung, die aus einer Mischung aus Zitrone, Wasser und Apfelessig besteht. Der Grund ist Brad Pitts engagiertes Auftreten für den Umweltschutz, denn all die modernen Duftwässerchen aus dem Drogeriemarkt sind bekanntlich ein Killer für empfindliche Haut und für unser Grundwasser. Eigentlich ein vorbildliches Verhalten, wenn da nicht dieser müffelnde Geruch bleiben würde.

Pitt ist eben Natur pur! Und das hat auch einen Grund wie ein Insider verrät: "Brad hat sich über die Giftstoffe in Seifen informiert, besonders die antibakteriell wirkenden Produkte. Er glaubt, dass sie nicht gut für unseren Planeten ist, genauso wie Deos, und dass solche Sachen auch zum Alterungsprozess der Menschheit beitragen."

Seine Verlobte Angelina Jolie sowie die Kinder sind gar nicht glücklich über die neuen Hygienemaßnahmen von ihrem Daddy. Die Kids sollen ihren Papa angeblich schon "Stinky Daddy" nennen. Zur Zeit steht Pitt in London für den Film "Fury" vor der Kamera und Angelina Jolie führt in Australien für ihren zweiten Film "Unbroken" Regie. Solange sie sich nicht auf demselben Kontinent befinden, will Jolie ihm seinen Willen lassen. Wenn die Familie aber wieder vereint ist, muss sich "Stinky Daddy" aber wohl oder übel mal wieder richtig waschen!



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!