Fernsehen

"Bauer sucht Frau": Schneidet RTL Bauer Franz wegen seiner Behinderung raus?

Als die einsamen Landwirte bei "Bauer sucht Frau" erstmalig vorgestellt wurden, war der einarmige Bauer Franz noch mit von der Partie. Doch in der ersten Folge der Kuppelshow fehlte von ihm jede Spur, RTL hat ihn rausgeschnitten. 

Bauer Franz wurde rausgeschnitten
Bauer Franz wurde rausgeschnitten / RTL

Am gestrigen Montagabend lief die langersehnte erste Folge der neuen Staffel von "Bauer sucht Frau" auf RTL. Letztendlich haben es zehn Landwirte in die Show geschafft, vier weitere werden die Zuschauer in der Sendung nicht zu Gesicht bekommen.

Einer von ihnen  ist Bauer Franz aus Bayern. Das Besondere an Franz ist, dass ihm von Geburt an der rechte Unterarm fehlt. Der bodenständige Biobauer hat sich von dieser körperlichen Behinderung jedoch nie einschüchtern lassen und bewirtschaftet mit viel Leidenschaft und ohne große Beeinträchtigungen seinen Hof in Bayern.

Franz fiel auch der Damenwelt ins Auge und es regnete förmlich Zuschriften von interessierten Frauen aus ganz Deutschland.

Aber RTL will Franz offensichtlich nicht zeigen. Schon in der ersten Folge von "Bauer sucht Frau" ist der einarmige Landwirt auf dem Scheunenfest nicht mehr zu sehen. Hat RTL etwa ein Problem mit seiner Behinderung?
"Bild" gegenüber erklärte der Sender. "Wir suchen nach den stärksten Geschichten und zeigen die dann."

Soll das dann bedeuten, dass Bauer Franz einfach nur zu langweilig ist? Auch nach dieser Erklärung von RTL bleibt ein fader Nachgeschmack.
Der optimistische Franz ist zwar enttäuscht, bleibt aber entspannt und sagt: "Es ist halt so, was soll ich machen. Es ist halt sehr schade!"

Vielleicht findet er seine Traumfrau ja auch ohne "Bauer sucht Frau".



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt