Serien

Batman-City "Gotham" wird in TV-Serie lebendig!

Gary Oldman
Gary Oldman spielte in der "Batman"-Reihe von Christopher Nolan den Polizisten John Gordon, der mit Batman in Gotham City für Recht und Ordnung sorgt

"The Mentalist"-Schöpfer Bruno Heller entwickelt für den US-Sender FOX eine neue "Batman"-Serie, die die Vorgeschichte von Gotham City und Commissoner Gordon erzählt.

Supermans Heimatort "Smallville" stand schon mal im Zentrum einer erfolgreichen TV-Serie, jetzt soll auch Batmans Stadt Gotham City eine eigene Geschichte in Serienform erhalten. Für das Konzept  von "Gotham" konnten sich zahlreiche Sender begeistern. Fox gewann den Bieterwettstreit und orderte eine noch unbekannte Anzahl von Episoden. Die Serienidee stammt von "The Mentalist"-Schöpfer Bruno Heller, der Polizei-Commissoner John Gordon in den Mittelpunkt stellen will. Seine Ankunft in Gotham City wurde u.a. bereits im Comic "Batman: Year One" von Frank Miller thematisiert. Gordon ist einer der wenigen aufrechten Polizisten im düsteren und korrupten Verbrechernest von Gotham City. Nach anfänglicher Skepsis freundet er sich mit Batman an und sorgt mit ihm gemeinsam für Recht und Ordnung in der Stadt. Im Comic wird Gordons Tochter Barbara auch später zu Batgirl.

Die Beziehung von Gordon und Batman wurde bereits in der "Dark Knight"-Trilogie von Christopher Nolan erzählt. Hier spielte Gary Oldman den Polizisten. Für die Serie heißt es allerdings ausdrücklich, dass Batman keinen Auftritt erhalten wird. Stattdessen soll die Entstehung der Superschurken aus dem Batman-Universum näher beleuchtet werden.

Ob eine Batman-Serie ohne den Flattermann funktionieren wird, bleibt abzuwarten. Die Serie soll in den USA in der TV-Saison 2014/15 an den Start gehen.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt