Kino extrem mit Lars von Trier Montag, 20. August 2012

Shia LaBeouf: Echter Sex vor der Kamera!

Shia LaBeouf soll demnächst auf der Leinwand echten Geschlechtsverkehr haben - er unterzeichnete für eine Rolle in Lars von Triers Film "The Nymphomaniac".

Der "Transformers"-Star wird für seine neue Kinorolle in Lars von Triers Film "The Nymphomaniac" eine extreme Herausforderung annehmen und mit seiner Filmpartnerin vor laufender Kamera Sex haben. Das verriet Shia LaBeouf jetzt in einem Interview mit der Musikseite "MTV.com": "Es wird ein wilder Film. In dem Drehbuch steht eine Erklärung, dass wir es wirklich machen werden." Lediglich die Dinge, die man per Gesetz nicht auf der Leinwand zeigen dürfe, würden hinterher nur unscharf zu sehen sein, ergänzt der 26-Jährige.

Ein bisschen mulmig ist Shia LaBeouf allerdings noch vor der Zusammenarbeit mit von Trier. "Er ist der gefährlichste Typ, dem ich je begegnet bin. Ich hab Angst. Ich habe wirklich Panik, aber genau deswegen muss ich es machen. Wir werden sehen, was passiert", gesteht er. Wer genau seine Filmpartnerin in den Sexszenen sein wird, ist bislang noch nicht bekannt, jedoch sollen Nicole Kidman und Charlotte Gainsbourg für den Film unterzeichnet haben, die beide schon mit Lars von Trier drehten.

Shia LaBeouf hatte erst vor kurzem verlauten lassen, dass er Hollywood den Rücken kehren und nur noch anspruchsvolle Independent-Filme drehen wolle.