Stars

TV-Legende Roger Ailes ist gestorben!

"Fox News" Chef Roger Ailes
Er hat die TV-Welt in ihren Grundfesten erschüttert: Mit "Fox News" veränderte Roger Ailes die Nachrichtenformate im TV nachhaltig! Getty Images

Als Roger Ailes Ende der 1990er Jahre den umstrittenen Sender "Fox News" übernahm, verändert die TV-Nachrichtenlandschaft für immer. Jetzt ist die TV-Legende gestorben.

Roger Ailes war einer derjenigen, der die Macht des Fernsehens schon sehr früh begriffen hatte. Schon in der Präsidentschaftskampagne von Richard Nixon hatte er Strategien ausgeklügelt, wie man die Kandidaten durch TV-Bilder ins bessere Licht rücken könnte. Doch spätestens als er 1996 den von Rupert Murdoch konzipierten Sender „Fox News“ übernahm, veränderte Roger Ailes die TV-Landschaft nachhaltig. Der Sender avancierte innerhalb von wenigen Jahren zum führen Nachrichtenformat im TV und war dabei höchst umstritten.

Doch nun ist die TV-Legende im Alter von 77 Jahren gestorben, wie der Sender Fox News mitteilte. Laut US-Behörden sei der ehemalige „Fox News“-Chef in seinem Haus in Palm Beach gestürzt und schließlich an einer Gehirnblutung gestorben. Sein ehemaliger Auftraggeber Rupert Murdoch nannte Ailes „einen großen Patrioten“. Im vergangenen Jahr war er überraschend nach zwei Jahrzehnten beim Sender zurückgetreten: Kurz vor seinem Rücktritt hatte ihn eine ehemalige Moderatorin wegen sexueller Belästigung verklagt.

So sehr Roger Ailes die Nachrichtenwelt nachhaltig beeinflusst hatte, so umstritten wurde der eher konservative und rechtsorientierte Sender, der das liberale Amerika in den Grundfesten erschüttert hatte. Von welchen Stars wir uns in diesem Jahr bereits verabschieden musste, seht ihr im nachfolgenden Video:

 
TV Movie empfiehlt
TV Movie Heft Abo
TV Movie Heft Abo
TV-Highlights, Hollywood Stars, Sport-News und Multimedia-Trends. Alle 14 Tage neu. Mit TV Movie im Abo sind Sie nie mehr im falschen Film.