Serien

Sturm der Liebe: Simone Rethel über ihr Comeback (NDR Talkshow)

Simone Rethel kommt zu "Sturm der Liebe". Foto: ARD/Christof Arnold
Simone Rethel kommt zu "Sturm der Liebe". Foto: ARD/Christof Arnold

Simone Rethel ist bei „Sturm der Liebe“ als Christine Münchberg zu sehen. In der „NDR Talkshow“ hat sie über ihr Comeback nach Johannes Heesters Tod gesprochen.

Von 1992 bis zu seinem Tod 2011 war Simone Rethel mit Schauspieler Johannes Heesters verheiratet. Nachdem sie ihren Mann verloren hatte, fiel sie in ein tiefes Loch. In der „NDR Talkshow“ sprach sie jetzt über ihr Comeback. Sich beruflich wieder neu aufzustellen, sei ihr schwer gefallen, so Simone Rethel, die bei „Sturm der Liebe“ als Christine Münchberg einsteigt. Es sei nicht leicht gewesen, „wieder rein zu kommen“. Letztendlich habe sie der Intendant und Regisseur Robbie Heinersdorff dazu ermutigt, wieder zu arbeiten. „Dann fing ich eben mit Theater an“, erinnerte sich Rethel, „und wenn man schon, wenn einer da ist, der einen nimmt und wieder unterstützt, das ist schon ein großes Glück.“

 

Sturm der Liebe: Viel Neues mit Einstieg von Simone Rethel

Aufgepasst: Alle neuen Informationen zur 13. Staffel „Sturm der Liebe“ bekommt ihr wie immer mit Klick auf den unterlegten Link, weitere Infos zu den neuen Darstellern in den Rollen von Rebecca, Ella und William findet ihr auf gleichem Weg. Zuletzt haben wir noch Infos zu den Ein- und Aussteigern sowie zu den neuen Saalfelds GottfrideBoris, Christoph und Christine.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
TV Movie Heft Abo
TV Movie Heft Abo
TV-Highlights, Hollywood Stars, Sport-News und Multimedia-Trends. Alle 14 Tage neu. Mit TV Movie im Abo sind Sie nie mehr im falschen Film.