Fernsehen

"Sturm der Liebe": Hoher Besuch am Fürstenhof!

Clara und Adrian halten am 15. Mai bei "Sturm der Liebe" Hochzeit. Foto: ARD/Christof Arnold
Adrian und Clara wollen auf einem Schloss heiraten. Clara und Adrian halten am 15. Mai bei "Sturm der Liebe" Hochzeit. Foto: ARD/Christof Arnold

Ein adeliger Gast am Fürstenhof, ein Notfall bei Beatrice und ein geplatzter Notartermin bei Melli: Bei uns erfahrt ihr, was am Donnerstag, 11. Mai 2017, in "Sturm der Liebe" passiert.

Adrians und Claras Hochzeit steht kurz bevor. Doch ein wichtiges Detail fehlt noch: Die perfekte Hochzeitslocation.

 

Maximilian Graf von Thiesen zu Gast am Fürstenhof

Rupert Maximilian Graf von Thiesen (Andreas Mayer) kommt an den Fürstenhof und bietet mit seinem Schloss die perfekte Location für die Hochzeit.

Doch die Hochzeitsplanerinnen Rebecca und Ella erfahren, dass in dem adeligen Schloss, in dem Adrian unbedingt heiraten möchte, keine Trauungen mehr abgehalten werden dürfen.

Rebecca will das nicht akzeptieren und versucht, den Schlossherren auf ihre Seite zu ziehen. Wird es ihr gelingen?

 

Beatrice muss ins Krankenhaus

Tina bringt Beatrice ins Krankenhaus und stellt David zur Rede, wieso er seine Mutter nicht dorthin gebracht hat. Tina erfährt von seinen Erinnerungen.

David ist enttäuscht und leidet darunter, dass nicht einmal seine Mutter ihn liebt. Doch Tina tröstet ihn. Kommen sich die beiden wieder näher?

 

Melli lässt Notartermin platzen

Melli lässt den Notartermin für die Adoption platzen. Sie hat Angst, ihr könnte ihr Führungszeugnis zum Verhängnis werden. Dort ist nämlich ein Eintrag vermerkt - wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses. Wird sie sich doch noch überwinden können?

Wie geht es am Fürstenhof weiter? Im Video erfahrt ihr alles zu "Sturm der Liebe" Staffel 13:

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt