Serien

"Sturm der Liebe"-Drama: Gottfrieds (Wilfried Klaus) Krankheit

Ab heute sehen wir Schauspieler Wilfried Klaus bei „Sturm der Liebe“ als Gottfried Saalfeld – und der hat eine schlimme Krankheit!

Sturm der Liebe: Die Ankunft von Gottfried Saalfeld (Wilfried Klaus) bringt ein großes Problem an den Fürstenhof. Foto: ARD/Christof Arnold
Sturm der Liebe: Die Ankunft von Gottfried Saalfeld (Wilfried Klaus) bringt ein großes Problem an den Fürstenhof. Foto: ARD/Christof Arnold

Nach Simone Rethel steigt jetzt Wilfried Klaus als Gottfried Saalfeld bei „Sturm der Liebe“ ein. Viel hat er von der altersgerechten Rolle geschwärmt, die er am Fürstenhof spielen darf. Dennoch ist das Schicksal seiner Figur hart.

Achtung, Spoiler * Wie wir in den kommenden Tagen bei „Sturm der Liebe“ erfahren werden, hat Gottfried Saalfeld eine schlimme Krankheit: Spielsucht! Charlotte ist bestürzt, dass ihr Bruder spielsüchtig ist. Sein Enkel Boris informiert Gottfrieds Sohn Christoph, der gleichzeitig Gottfrieds Betreuer ist. Dieser ordnet an, dass Gottfried wieder zurück ins Altenheim muss… Wie die dramatische Geschichte ausgeht, werden wir schon bald erfahren.

Im Video seht ihr alles über die neuen Saalfelds bei „Sturm der Liebe“:

 

Aufgepasst: Alle Informationen zur aktuellen 13. Staffel „Sturm der Liebe“ bekommt ihr wie immer mit Klick auf den unterlegten Link, weitere Infos zu den neuen Darstellern in den Rollen von Rebecca, Ella und William findet ihr auf gleichem Weg. Zuletzt haben wir noch Infos zu den Ein- und Aussteigern sowie zu den neuen Saalfelds GottfrideBoris, Christoph und Christine.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt