Fernsehen

Statt "Verdachtsfälle": RTL zeigt neue Show "Verkauf’s zu Haus"!

RTL Logo
RTL schmeißt sein Nachmittagsprogramm ein weiteres Mal um und testet nun die neue Show "Verkauf's zu Haus" RTL

RTL stellt sein Nachmittagsprogramm ein weiteres Mal um: Statt "Verdachtsfälle" startet nun die brandneue Show "Verkauf’s zu Haus".

In letzter Zeit hoffte sich die Kritik am Nachmittagsprogramm vom RTL: Sowohl "Betrugsfälle" als auch der "Blaulicht-Report" wurden eingestellt. RTL krempelte sein komplettes Nachmittagsprogramm um, doch verließ sich fast ausschließlich auf bewährte Kost wie die Scripted-Reality-Show "Verdachtsfälle". Doch nun reagiert man beim Privatsender auf die Quotenflaute und bringt eine Neuheit ins RTL-Programm.

Ab Montag, dem 19.06., zeigt RTL um 14 Uhr die neue Show "Verkauf’s zu Haus". Das Konzept klingt dabei stark nach der typischen Vox-Unterhaltung am späten Nachmittag: Fünf Kandidatinnen treten gegeneinander an, um die beste Verkaufsparty zu schmeißen und haben dafür ein Budget von 500 Euro – wie bspw. bei Konkurrenzformat "Shopping Queen" dürfen sie sich gegenseitig bewerten und kommentieren. Ebenfalls wie bei der Vox-Sendung steht jede Woche unter einem anderen Motto.

Zunächst ist nur ein Testlauf von „Verkauf’s zu Haus“ geplant, um zu ermitteln, wie die Sendung beim Publikum ankommt. In dieser Zeit entfallen die „Verdachtsfälle“ um 14 Uhr. Von welchen Serien ihr euch im Programm von RTL u.a. verabschieden müsst, seht ihr im nachfolgenden Video:

 
RTL
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
TV Movie Heft Abo
TV Movie Heft Abo

TV-Highlights, Hollywood Stars, Sport-News und Multimedia-Trends. Alle 14 Tage neu. Mit TV Movie im Abo sind Sie nie mehr im falschen Film.