Fernsehen

Schwule Bachelorette-Kandidaten: Heißer Sex mit DJ Steve Es endete hart

DJ Steve ES hält sich und die angeblich schwulen Bachelorette-Kandidaten weiter in der Schlagzeilen. Jetzt packt er über die Dates aus.

Die Bachelorette-Boys in ihrem Element. MG RTL D
Die Bachelorette-Boys in ihrem Element. MG RTL D

„Jedes Date hat seine eigene Geschichte und jeder Typ war unterschiedlich", so DJ Steve ES, mit bürgerlichem Namen Stefan Wagner, in einem Interview mit TAG25 über die Bachelorette-Boys. Mit einem sei es sogar richtig heiß hergegangen. Doch nicht nur auf dem CSD in Köln habe er es mit einem Bachelorette-Kandidaten krachen lassen, die anderen lernte er in Berlin und in Hamburg kennen, jeweils auf Veranstaltungen, für die er als DJ gebucht worden war.

Nach der Enthüllung, dass Julez mit einem der anderen Kandidaten Sex hatte, was er auf Rückfrage nicht dementierte, der Schätzung, dass nur 20 Prozent der Bachelorette-Boys heterosexuell seien und Jessica sogar von den schwulen Jungs im Teilnehmerfeld gewusst haben soll, wird die Bachelorette in den Augen der Öffentlichkeit langsam zum Gespött. 

Übrigens verbrachte auch Wagner nur eine sehr beschränkte Zeit mit den Jungs: „So läuft das bei uns Schwulen leider: Erst poppen und dann auf Wiedersehen.“ Klingt hart.

 

News zur Bachelorette 2017, zu den Kandidaten, ihren Instagram-Accounts und zu den Ausgeschiedenen sowie zum Bachelorette-Finale bekommt ihr mit Klick auf den unterlegten Link.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
TV Movie Heft Abo
TV Movie Heft Abo
TV-Highlights, Hollywood Stars, Sport-News und Multimedia-Trends. Alle 14 Tage neu. Mit TV Movie im Abo sind Sie nie mehr im falschen Film.