Serien

„Köln 50667“: Blutungen! Verliert Lina jetzt endgültig ihr Baby?

Köln 50667: Verliert Lina ihr Baby?
"Köln 50667": Um Lina und ihr Baby scheint es nicht gut zu stehen. RTL II

Bei „Köln 50667“ wird es ernst: Lina bricht erneut zusammen - diesmal unter Schmerzen. Schlimme Blutungen verheißen nichts gutes für ihr Baby

Schon wieder muss Lina um das Leben ihres Babys fürchten. Als hätte sie es in letzter Zeit nicht schon schwer genug gehabt, trifft es sie heute noch einmal besonders hart. „Ich konnte die ganze Nacht vor Schmerzen kaum schlafen und dieses Mal fühlt es sich anders an, als die Übelkeit die ich sonst habe“, berichtet Lina. Sie habe wirklich große Angst vor erneuten Blutungen, erklärt sie weiter. 

 

BTN: Linas schlimmste Befürchtungen bestätigen sich

Linas Sorgen kommen nicht von ungefähr, denn ihre Schmerzen werden immer schlimmer, sodass sie schließlich zusammenbricht. Und dann bewahrheitet sich ihre größte Angst: Sie hat wirklich Blutungen. Mel steht ihr zur Seite. Gemeinsam fahren die beiden zum Arzt. Dieser eröffnet ihr den Grund für die Blutungen und Lina weiß, was mit ihrem Kind los ist. 

Statt sich Unterstützung von ihren Freunden zu holen, zieht Lina sich zurück und verheimlicht den anderen, wie aufgewühlt sie in Wirklichkeit ist. 

Wie schlimm es um Lina und das Baby steht, erfahrt ihr in der heutigen Folge „Köln 50667“, wie immer um 18 Uhr auf RTL II.

In diesem Video seht ihr, wie es mit einem unserer Köln-Lieblinge nach ihrem Ausstieg weiterging: 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt