Schluss für "CSI: Miami" und "Dr. House"!

RTL spannt die Fans von "Dr. House" und "CSI: Miami" nicht mehr länger auf die Folter und zeigt die letzten Folgen früher als geplant!
RTL bringt die beiden US-Serien "Dr. House" und "CSI: Miami" noch in diesem Jahr zum Ende. Statt wie sonst üblich mit einer Sendepause zwischen den Jahren, zeigt der Sender die finalen Folgen der jeweils letzten Staffeln noch vor Weihnachten.

"Dr. House" mit Hugh Laurie findet nach acht Staffeln und 177 Episoden am Dienstag, 4. Dezember um 21.15 Uhr mit der Episode "Letzter Akt: Reichenbachfall" sein Ende. Das große Serienfinale bietet allen Fans einen Showdown, denn House überlegt intensiv, wie er verhindern kann, dass er ins Gefängnis muss. Zeitgleich bekommt der unberechenbare Arzt einen neuen Patienten, der ihn in tödliche Gefahr bringt. In weiteren Rollen gibt es ein Wiedersehen mit ehemaligen Stars, wie Jennifer Morrison als Dr. Cameron, Kal Penn als Dr. Kutner, Olivia Wilde als 13, Amber Tamblyn als Dr. Masters und Anne Dudek als verstorbene Amber Volakis.

Zwei Wochen später zeigt RTL am Dienstag, 18. Dezember ab 20.15 Uhr die letzten beiden Folgen der erfolgreichen Crime-Serie "CSI: Miami". Nach zehn Staffeln und insgesamt 232 Episoden endet der Ableger der erfolgreichen US-Serie "CSI: Den Tätern auf der Spur" von Anthony E. Zuiker und Produzent Jerry Bruckheimer ebenfalls mit einem großen Showdown. Ein letztes Mal wird Lt. Horatio Caine (gespielt von David Caruso) seine Sonnenbrille absetzen, um die Prophezeiung aussprechen, den Mörder zu schnappen.