Stars

Schiebt man hier Rihanna betrunken aus einem Club?

Rihanna hat mal wieder ordentlich über die Stränge geschlagen und sich offenbar so richtig volllaufen lassen. Doch peinlich ist ihr das nicht. Nein, "Badgirl" Rihanna ist stolz.

Die letzten Tage ließ es Rihanna wieder so richtig heftig krachen. In London zum Beispiel. Dort feierte sie mit Jay-Z und Kanye West, die ein Konzert ihrer 'Watch The Throne’ Tour gaben. Danach ging's weiter in den einen Club. Dort blieb sie offensichtlich so lange, bis sie ihren Rückflug nach Los Angeles verpasste. Stattdessen torkelte Rihanna aus dem Club, schaffte es aber nur mit der Hilfe einer Freundin, sich auf den Beinen zu halten.

Mächtig cool - das meint zumindest die Sängerin über sich selbst: "Du weißt, dass das Leben schön ist, wenn du um neun Uhr aufwachst und BETRUNKEN bist." Na denn, wir dachten Sonnenschein und zwitschernde Vögel würden am Morgen für gute Stimmung sorgen.

Tja, und von ihren Partyabenden scheint sie nicht gern viel wissen zu wollen:  "Du weißt, dass es eine tolle Nacht war, wenn du aufwachst, zu deiner besten Freundin läufst und sagst: 'Wie kam ich in mein Bett? Ging ich? Stolperte ich?" Ja, Rihanna wird nicht müde, ihr "Badgirl"-Image zu unterstreichen und zu feiern. Hoffentlich macht ihr nicht irgendwann die Gesundheit einen Strich durch die Rechnung.


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt