Stars

Schauspieler und Holocaust-Überlebender Curt Lowens ist tot

Curt Lowens ist tot
Der Schauspieler Curt Lowens, hier mit Hilary Hilstein, ist gestorben. picture alliance

Er überlebte den Holocaust, war Widerstandskämpfer und Schauspieler: Nun ist Curt Lowens im Alter von 91 Jahren gestorben.

Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, sei Curt Lowens vor Kurzem gestürzt und starb am Montag in einem Reha-Zentrum in Beverly Hills.

 

Curt Lowens: Holocaust-Überlebender und Widerstandskämpfer

Seine Lebensgeschichte liest sich, als wäre sie der Feder eines Drehbuchautors entsprungen: Curt Lowens, eigentlich Curt Löwenstein, wurde als Sohn jüdischer Eltern in Polen geboren. Mit dem Aufstieg des Dritten Reiches versuchte die Familie über die Niederlanden in die USA zu emigrieren.

Ihre Flucht wurde allerdings vereitelt - 1943 sollten sie nach Auschwitz deportiert werden, kamen glücklicherweise aufgrund der Beziehungen des Vaters wieder frei. Anschließend schloss sich Curt Lowens als Ben Joosten der Widerstandsbewegung an und rettete 123 jüdischen Kindern und Erwachsenen das Leben, indem er sie zu Familien brachte, die sie versteckten.

Nach dem Ende des Krieges wanderte er schließlich in die USA aus.

 

Curt Lowens drehte über 100 Filme

Seitdem war er in über 100 Filmen und Serien zu sehen; oft verkörperte er Nazi-Offiziere. Curt Lowens stand unter anderem für "Die vier Tage von Neapel", "Die Kanonen von Tobruk", "Die Hindenburg", "Sein oder Nichtsein", "Wonder Woman", "Mission: impossible", "The A-Team", "Los Angeles Cop", "The Cutter", "General Hospital" oder "Illuminati" vor der Kamera. 

 

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
TV Movie Heft Abo
TV Movie Heft Abo
TV-Highlights, Hollywood Stars, Sport-News und Multimedia-Trends. Alle 14 Tage neu. Mit TV Movie im Abo sind Sie nie mehr im falschen Film.