Serien

"Rote Rosen"-Ausstieg: Gerry Hungbauer spricht über sein Serienende

Gerry Hungbauer Rote Rosen
Gerry Hungbauer verrät, wie er bei "Rote Rosen" aussteigen will! / Getty Images

Schon seit über zehn Jahren ist Gerry Hungbauer als Thomas Jansen in der Telenovela „Rote Rosen“ zu sehen. Jetzt sprach er darüber, wie er aussteigen will!

 

Gerry Hungbauer spielt bei "Rote Rosen" Thomas Jansen

Bekannt wurde Gerry Hungbauer vor allem durch seine Darstellung von Martin von Beyenbach in der Daily Soap „Verbotene Liebe“ aus der er 2003 ausstieg.  Seit 2006 begeistert er die „Rote Rosen“-Fans als Thomas Jansen, Oberbürgermeister von Lüneburg.

 

So will Gerry Hungbauer aus der Serie aussteigen

Im Interview mit ‚Promiflash‘ verriet er jetzt, wie sein Traumausstieg aus der Serie aussehen würde! „Der Wunschausstieg wäre dann Ministerpräsident in Niedersachsen zu werden“, so Gerry Hungbauer. Der nächste logische Karriereschritt für einen Oberbürgermeister also – für den Thomas Jansen aber leider Lüneburg verlassen müsste.

Dieser Ausstieg wäre auf jeden Fall undramatischer als sein Aus bei „Verbotene Liebe“, denn dort starb Martin von Beyenbach den Serientod, als er mit seiner Exfrau Beatrice in die Luft gesprengt wurde.

 

Gerry Hungbauer: Kein Ausstieg in Sicht

Doch die Fans des Schauspielers sind sich einig: Gerry Hungbauer muss auf jeden Fall bei „Rote Rosen“ dabeibleiben. Die gute Nachricht: Solange er nicht tatsächlich zum Ministerpräsident gewählt wird, ist noch kein Ausstieg in Sicht – jedenfalls nicht der, den er sich wünscht…

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt